Mittwoch, 27. März 2013

Bad Heilbrunner


Wohltuende Tee-Auszeit mit Bad Heilbrunner


Kennt ihr das? Euer Alltag ist spannend und quirlig, aber so manches Mal auch hektisch und anstrengend. Vielleicht sehnt ihr euch ab und zu nach einer kleinen Auszeit - einem Moment des Innehaltens? Wenn ihr euch jetzt wiedererkennt, seid ihr hier genau richtig! 

Mit den Wohlfühl-Tees von Bad Heilbrunner gönnt man sich ganz bewusst eine kleine erholsame Tee-Auszeit und tut nebenbei noch etwas Gutes für Gesundheit und Wohlbefinden. 

Bad Heilbrunner Wohlfühl-Tees „Gute Nacht“, „Entspannung“, „Abwehr Aktiv“ und „Glücksmoment“!
 
Ich trinke den ganzen Tag Tee und mag die Abwechslung. Gemeinsam mit Freunden und Kollegen haben wir die Tees probiert und sind begeistert. Wenn sich auch die einzelnen Geschmäcker unterscheiden, wir sind uns einig: dieser Tee schmeckt und bringt etwas Ruhe in den Alltag! 

 
Sie wurden von Experten für Heilpflanzenwissen aus Kräutern mit besonderer „Wohlfühlkompetenz“ entwickelt. 

Es gibt sie in 8 verschiedenen Sorten, die jeweils auf verschiedene moderne Gesundheitsbedürfnisse abgestimmt sind. Da ist für jeden der passende Tee dabei!
 

Prost! Daumen hoch!

 


Mittwoch, 20. März 2013

Depot Steinmörser


Der Weihnachtsmann erfüllte mir einen großen Wunsch. Einen Mörser!

Ich verfüge zwar über einen sehr dekorativen Mörser mit Stößel, allerdings ist dieser aus Olivenholz. Damit ist er zum wirklichen Mörsern einfach nicht geeignet, das Material ist viel zu weich und würde vermutlich sogar die Aromen von zerstoßenen Gewürzen aufnehmen. Er sieht in einem Glasschrank sehr gut aus, mehr leider nicht.

Umso mehr habe ich mich gefreut, als mir der Weihnachtsmann einen Steinmörser verehrte. Allerdings hat er sich dabei fast einen Bruch gehoben!
 

Anbieter: 

"www.depot-online.com" ist ein Shop der Mundo GmbH in Kooperation mit Gries Deco Company GmbH. 

 Mundo GmbH
 Sterzinger Str. 4
 86165 Augsburg

Telefon:  +49 (0)1805 121333  (0,14€/Minute inkl. MwSt aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Minute inkl. MwSt )

Fax: +49 (0)1805 121331 (0,14€/Minute inkl. MwSt aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Minute inkl. MwSt )

Web: www.depot-online.com

 

Anschaffung und Preis: 

Depot verfügt deutschlandweit über sehr viele Filialen, allein hier in Leipzig kenne ich schon 3 verschiedene. Ebenso kann man im Onlineshop bestellen, die Lieferung erfolgt ab 49 € versandkostenfrei.
Angebot und Preise sind gleich. Der Steinmörser kostet also überall 24,99 €. Für mich geht dieser Preis völlig in Ordnung.
 

Produktbeschreibung: 

Steinmörser mit Stößel, D: ca. 14cm, H: ca. 11cm, grau 

Dieser Mörser ist sehr groß und vor allem sehr, sehr schwer. Er wiegt mindestens 5 kg. Allein der Stößel bringt es schon auf 425 Gramm und misst 15 cm in der Länge. Die Innenfläche misst im Durchmesser ca. 10 cm, mit einer Tiefe von ungefähr 7 cm. Ein glatter, nach unten gerade verlaufener Mahlraum.
Da passt schon ordentlich etwas rein! Das Design ist sehr klassisch, ohne Schnickschnack, keine Rillen oder Schnörkel: einfach und praktisch.
Das Material ist Stein, graumeliert, außen sehr glatt. Im Mahlraum wirkt das Material wesentlich rauer! Alles in allem: sehr massiv, sehr stabil und sehr beeindruckend!


Meine Anwendung: 

Wer sich dem Kocher verschrieben hat, benötigt meiner Meinung nach zwingend einen Mörser. Als erstes entsagt man den fertig gemahlenen Gewürzen im Handel wie Pfeffer oder Kümmel. Wir haben uns daraufhin Mühlen angeschafft. Frisch gemahlener Pfeffer ist im Geschmack nicht mit dem unsäglichen Fertigprodukt mit ähnlich klingenden Namen zu vergleichen. Irgendwann las ich dann mal, dass viele Kräuter und Gewürze erst leicht angeröstet ihre wahre Würzfähigkeit preisgeben. Also begann ich zum Beispiel Kümmel oder Kardamom in einer trockenen Pfanne anzurösten und dann erst in die Mühle zu geben. Natürlich sollte man das nur in kleinen Mengen vorbereiten.

Kümmel zum Beispiel wird von vielen gemieden, einerseits wegen der störenden Körner und andererseits wegen des Geschmacks. Röstet man ihn aber an und gibt ihn dann in eine Mühle und frisch und fein gemahlen über Gehacktes …. Hmmm. Kein Vergleich! Ich schwöre: ich habe noch jeden im Test überzeugt. 

Mit einem Mörser kann man erst wirklich das volle Aroma frischer Kräuter und Gewürze genießen. 

Um die aromatischen Öle aus den Gewürzen freizusetzen, müssen sie zerstampft oder gemahlen werden und das frisch, wenn man sie auch gleich verwendet.

Seit jeher kommen dafür Mörser zum Einsatz. Schon vor grauer Vorzeit nahm man zum Mörsern einfach Steine. Heute ist die Materialauswahl wesentlich vielfältiger: es gibt sie aus Edelstahl, Gusseisen, Keramik, Porzellan, Stein oder Holz. Für mich muss der richtige einfach so wie früher aus Stein bestehen.

Mit einem Steinmörser lassen sich frische und trockene Gewürze wunderbar zermahlen und damit das volle Aroma zum Würzen einsetzen.

Egal ob man nur ein paar Wacholderbeeren zum Wild anstoßen möchte oder leckeres Pesto aus frischem Basilikum, Olivenöl, geriebenem Parmesan und Pinienkernen. 

Damit kann man

Gewürze grob zerstoßen (z.B. Pfeffer zum mit Anbraten, Wacholderbeeren für eine Wacholder-Soße oder zum Einlegen von Wild, Kümmel für dem Krautsalat, etc.)

Würzmischungen zusammen mörsern/fein mahlen

Pasten aller Art herstellen (Knoblauch, Curry, Chilly, Pestos,...)

Nüsse knacken wenn mal wieder nichts anders zur Hand ist. 

Ich habe meinem Mann zu Weihnachten einen Smoker geschenkt und viele Rezepte basieren hier auf Marinaden und Mops. Diese werden aus verschiedenen Kräutern und Gewürzen hergestellt und am besten mit dem Mörser frisch zermahlen.

Die Größe ist ideal, ich kann hier auch größere Mengen super einfach und auf einen Ritt verarbeiten. Der Stößel liegt gut in der Hand und man kann damit mit leichtem Kraftaufwand maximale Ergebnisse erzielen. Auch harte Pfefferkörner oder Piment zerstoße ich damit erfolgreich. Dabei steht er durch das Gewicht sicher auf jeder Oberfläche und verrutscht nicht.

Mal ganz davon abgesehen, dass sich das Material sehr gut anfühlt, fast schon sinnlich, total glatt und trotzdem natürlich!

Durch die innen etwas rauere Oberfläche lässt sich das Material besser zerkleinern, Gewürzkapseln werden leichter aufgebrochen.
Auch frische Kräuter wie Basilikum oder Petersilie entfalten ihr wahres Aroma erst, wenn man sie mit Hilfe des Mörsers und etwas Olivenöls etwas zerdrückt. Die ätherischen Öle wollen freigesetzt werden.
Dieser Mörser ist eigentlich ständig in Benutzung, inzwischen räume ich ihn gar nicht mehr weg. Durch sein sehr auffälliges Design und dominantes Äußere eignet er sich sogar als Dekoration in der Küche!
 
 
Mein Fazit: 

Ein Mörser gehört in jede Küche. Dieser Steinmörser von Depot ist groß und sehr schwer, aber dabei trotzdem sehr praktisch und funktional.

Ich liebe ihn und nutze ihn häufig. Dabei ist er schnell und leicht zu reinigen und immer einsatzbereit! Den gebe ich nicht mehr her.

Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt, das ist eine einmalige, aber sehr dankenswerte Anschaffung!
 

Meine Einschätzung: Daumen hoch!

 

Sonntag, 17. März 2013

Melitta BellaCrema Selection des Jahres 2013


Melitta BellaCrema Selection des Jahres 2013 - Exklusiver Kaffeegenuss mit fruchtiger Beeren-Note.

 

Eine besondere Tasse Kaffee aus dem Vollautomaten – das genießen wir Kaffeefans am liebsten! Wie eine aromatische Kaffeenote auch zu Hause gelingt, das finden wir gerade in einem TRND-Projekt heraus – mit einer sehr exklusiven Kaffeesorte.

In einem Team aus leidenschaftlichen Kaffeetrinkern lerne wir gerade die neue BellaCrema Selection des Jahres 2013 von Melitta kennen und wollen das Geschmacksgeheimnis der ganzen Bohnen lüften und zu echten Kaffee-Experten werden.



Die Melitta BellaCrema Selection des Jahres 2013 ist eine exklusive Kaffeesorte, die von den Melitta Kaffee-Experten neu kreiert wurde. Für das besondere Geschmackserlebnis haben sie edle Sol de Peru Bohnen ausgewählt, die in einem kleinen Anbaugebiet in der peruanischen Äquatorsonne reifen. Die Bohnen geben der Melitta BellaCrema Selection des Jahres 2013 ihren besonderen Geschmack:

Der eher milde Kaffee überrascht mit einem fruchtigen Beeren-Aroma. Seit Januar 2013 ist Melitta BellaCrema Selection des Jahres 2013 als Kaffeepads oder ganze Bohne erhältlich. Die neue Kaffeemischung besteht zu 100% aus Arabica-Kaffee und ist frei von Zusatz- und Aromastoffen.
 
Das Testpaket gefällt, die Verpackung hebt sich wohltuend auf dem Markt ab. Damit zeigt man sich gern.
 
 
 
Die Bohnen, dunkel und sehr intensiv duftend, fülle ich in meinen Vollautomaten. Erstes vorsichtiges testergebnis: ein aromatischer, vollmundiger und sehr harmonischer Kaffee. Wir müssen noch die Stärke regulieren, zum perfekten Geschmackserlebnis.
 
Mit Milch schmeckt er leicht nussig, pur ganz leicht fruchtig. Wir können diese Sorte auf jeden Fall sehr empfeheln, hochwertig und bekömmlich, anders als andere und sehr aromatisch!

Sonntag, 10. März 2013

Auslosung der Gewinner der Kneipp Umfrage:

 


Vor einiger Zeit endete auf diesem Blog die Beteiligung an der Kneipp-Umfrage mit Verlosung von 3 Gewinnern! Und das sind sie:

Jonas
Sinni
Sandy Aha


Da die Laufzeit der offiziellen Umfrage bei Kneipp bis Ende März läuft werden die Gewinne anschließend, also Anfang April, direkt von Kneipp versendet.
 
Herzlichen Glückwunsch!

Montag, 4. März 2013

Herrmann Gewürze Schafskäse-Gewürzzubereitung


In Leipzig fand vor einiger Zeit wieder die beliebte Messe Haus-Garten-Freizeit statt, für uns jedes Jahr ein fester Termin und ein Ereignis. Dort decken wir uns immer mit den tollen Herrmann-Gewürzen ein. Es handelt sich um eine ganz besondere Qualität und auf der Messe kann man direkt kosten und probieren. Regelmäßig entdecke ich neue Gewürzmischungen für Saucen und Dips – perfekt zum Grillen. Dieses Jahr erwarb ich eine Zubereitung für leckeren Schafskäse.


Hersteller.

HERRMANN-GEWÜRZE
Saarpfalz-Park 117
66450 BEXBACH

Tel.: 06826/18872-0
Fax.: 06826/18872-20
www.herrmann-gewuerze.de

Die Firma Herrmann-Gewürze wurde 1992 gegründet. Man produziert mit neuester Technologie und unter strengster Hygiene.
Herrmann-Gewürze vertreiben Gewürze, Kräuter und Tee überwiegend an Endverbraucher in haushaltüblichen, wieder verschließbaren Verpackungen
Ihre Produkte werden bundesweit auf Messen und Ausstellungen aber auch auf Märkten, Weinfesten und Weihnachtsmärkten verkauft. Außerdem kann man das Produktsortiment von Herrmann-Gewürze über einen bundesweiten Versandhandel erwerben, verschickt wird weltweit.


Produktpalette und Online Shop.

Die Gewürze sind weder bestrahlt noch begast und werden ständig von Lebensmittelchemikern kontrolliert. Alle Gewürzmischungen werden nach eigenen Rezepturen hergestellt und sind ohne Geschmacksverstärker Glutamat sowie glutenfrei.
Das Angebot umfasst: Naturgewürze, Gewürzkräuter, Edelsalze, Gewürzmischungen, Salat- und Fischgewürze, Backgewürze, Grillgewürze, Soßen & Dips sowie auch Kräuterbonbons, Teespezialitäten und Kräutergeist-Ansatzmischungen .

Die gesamte Produktpalette ist über den Onlineshop der Firma www.herrmann-gewuerze.de bestellbar.
Man versendet mit DHL und bei einem Mindestbestellwert von 6,50 Euro plus 3,90 Euro Portoanteil. Ab 28,- Euro Bestellwert erfolgt Lieferung frei Haus, außerdem gewährt man ab bestimmten Warenwerten zusätzliche Rabatte. Die Lieferung erfolgt auf Rechnung, zahlbar nach Erhalt der Ware.
Nach unserer umfangreichen Verkostung auf der Messe kann ich die Produkte hier nur wärmstens empfehlen, es ist für jeden Geschmack etwas dabei!


Preis und Anschaffung.

Erworben habe ich die Schafskäse Gewürzzubereitung direkt auf der Messe zum regulären Preis.
Da die Firma über einen Onlineshop verfügt, kann man diese Mischung auch dort zu den folgenden Preisen bestellen:
* 100 g für 2,50 Euro
* 1000 g für 20,00 Euro

Wir entschieden uns für eine praktische Tüte mit 100 Gramm!



Verpackung und Beschriftung.

Die Gewürzmischung befindet sich in einem durchsichtigen Folienbeutel, farbenfroh in den typischen Herrmann-Farben (schwarz, rot, gelb, grün) eingerahmt. Das hat den Vorteil, dass man den Inhalt sieht und bereits optisch einen Eindruck von der Qualität erhält. Hier kauft man nicht die Katze im Sack. Sehr praktisch: es handelt sich um einen wiederverschließbaren Aromaschutzbeutel. Damit lässt sich die Mischung super gut aufbewahren.
Auf der Tüte klebt ein ablösbares und damit wieder verwendbares Etikett.

Schafskäse-Gewürzzubereitung

Zum Einlegen, Überbacken und Grillen von Schafskäse


Inhaltsstoffe = Zutaten.

Oregano, Thymian, Knoblauch, Zwiebel, Meersalz, Basilikum, Pfeffer, Chillies, türkischer Paprika
Alle Gewürze glutenfrei und ohne Zusatz von Glutamat!


Aussehen und Geruch.

Es handelt sich um eine lose, recht grobe Gewürzmischung. Das fiel mir bei allen Produkten auf. Die einzelnen Zutaten sind immer sehr gut auszumachen, das schafft Vertrauen und gefällt mir besser, als wenn ich nur ein Pulver vorfinde und den Angaben auf der Packung glauben muss. Außerdem sieht es besonders appetitlich aus.
Es dominieren beige, rötliche und grüne Bestandteile von den Kräutern, dem Salz und der Paprika. Man könnte es sogar in eine Mühle geben und selber noch feiner mahlen.
So wie es aussieht duftet es auch, sehr kräftig, sehr aromatisch und würzig, eigentlich logisch bei einer Gewürzzubereitung. Dieser pikante, kräftige Geruch gefällt und macht einfach Appetit, nach Knoblauch und Oregano, Thymian und Basilikum … Harmonisch abgestimmt, nichts sticht hervor.
 


Meine eigene Anwendung.

Es handelt sich um eine pikante Gewürzzubereitung für Schafskäse. Man kann ihn damit Einlegen, Überbacken oder Grillen. Ebenso möglich ist damit die einfache und schnelle Zubereitung eines pikanten Dips. Diese Gewürzmischung ist damit sehr vielseitig verwendbar. Ich nutzte sie zusätzlich auch gerne zur Zubereitung von Saucen für Pasta oder als pikante Basis für ein Risotto mit Schafskäse.

Das Rezept zum Einlegen findet man gleich auf der Verpackung.

3-4 Scheiben Schafskäse mit 2-3 Eßl. Schafskäsegewürz und Olivenöl in eine Schüssel geben, soviel Öl, dass der Schafskäse ganz bedeckt ist.

4 Knoblauchzehen feinschneiden und dazugeben. 2 Tage ziehen lassen.

Wir bevorzugen den kräftigenBulgarischen Schafskäse, genießen ihn so oder schneiden ihn in einen Salat. Mit dieser Einlegemethode schmeckt er noch viel besser. Gerne pur, einfach so zu einem frischen Schwarzbrot. Pikant, kräftig, aromatisch! Sünde pur. Ich bereite in Zukunft nur noch doppelte Portionen zu, diesem Schafskäse kann man einfach nicht widerstehen. Dabei herrscht Harmonie, nichts dominiert, nichts ist zu kräftig oder einseitig. Die verschiedenen Gewürze sind sehr aromatisch und perfekt harmonisch aufeinander abgestimmt. Keines wirkt dominant und erschlägt die anderen in Geschmack und Geruch! Die Intensität kann ich über die Menge selber steuern. Für den kräftigen Bulgarischen Schafskäse nehme ich etwas weniger, für eher milderen Käse etwas mehr.

Natürlich kann man ihn so eingelegt auch wieder klein schneiden und in den Salat oder die Pastasauce geben. Genauso gut kann man damit Überbacken.

Ohne den Käse vorher eingelegt zu haben, habe ich ihn schon auf eine Pizza gelegt und einfach etwas Gewürzzubereitung darüber gegeben. Das verleiht dem Gericht den letzten Schliff!

Der eigenen Phantasie sind hier überhaupt keine Grenzen gesetzt, diese Gewürzzubereitung passt meiner Meinung nach für alle Arten von Käse. Warum damit nicht mal einen körnigen oder neutralen Frischkäse aufpeppen oder noch über den Reibekäse bei den Spagettis geben. Lecker und vielseitig.

Der Hersteller empfiehlt auf der Verpackung auch die Zubereitung als Dip.
 

Zubereitung:

3 - 4 Teelöffel in 200g Mayonnaise, Quark, Schmand oder Creme Fraiche einrühren und 1 Stunde ziehen lassen. Dann gut umrühren.

Dann passt auch diese Mischung hervorragend zu gegrilltem Fleisch, auch mal zu Fisch oder Würstchen, aber auch zu Gemüse oder auch als Fonduesauce. Der entstandene Dip schmeckt aromatisch nach den Kräutern und pikant von den Gewürzen. Selbst die richtige Menge Salz ist schon enthalten. So kann man übrigens auch perfekt fade Chips eindippen oder aber Gemüsesticks.
Ich bevorzuge wie bei anderen Gewürzzubereitungen das Mischen mit Creme fraiche, Joghurt oder Quark. Damit bekommt der Dip eine frische Note, schlägt eher etwas ins Säuerliche und ist wunderbar cremig!

Die Mischung ist sehr schnell und praktisch, man spart sich hier das mühselige Würzen mit den einzelnen Zutaten und riskiert damit auch keine Unausgewogenheit.
Durch die benutzte Menge steuere ich die Intensität des Geschmacks und den Salzgehalt.
 
 

Fazit.

Ich liebe diese Gewürzzubereitungen von Herrmann. Ich nutze inzwischen eine große Vielfalt und bisher gab es keine, die uns enttäuscht hat. Alle, die wir ausprobiert haben, waren echte Volltreffer.
Die Produkte von Herrmann präsentieren sich nicht nur mit wundervollen Ideen, sondern überzeugen durch sehr gute Qualität, bei Verzicht auf künstliche Zusätze, Geschmacksverstärker oder zweifelhafte Aromen.
Die Mischungen werden perfekt komponiert und fein abgestimmt. Damit sind sie multifunktional in der Küche einsetzbar, ob pur, zum Einlegen oder auch zum Kochen. Diese Aromen waren mir neu und bringen tatsächlich viel Abwechslung auf den Tisch, so pikant und würzig! Eigentlich bin ich gar nicht so ein großer Freund von Schafskäse, aber mit dieser Gewürzzubereitung wird es den jetzt wieder häufiger geben. Das Schöne sind die vielen verschiedenen Möglichkeiten, damit wird es nie langweilig. Und es gibt noch so viele andere Gewürzzubereitungen von Herrmann!
Das Preis-Leistungsverhältnis fällt für mich hier einfach stimmig aus. Qualität darf nun mal auch etwas mehr kosten. Selbst die Verpackung gefällt, fällt wohltuend aus dem Rahmen. Farbenfroh, praktisch, wiederverschließbar und schafft durch den Blick ins Innere zusätzlich Vertrauen!

Von mir gibt es hier eine unbedingte Kaufempfehlung und die Empfehlung, schaut mal auf www.herrmann-gewuerze.de vorbei!