Samstag, 23. Februar 2013

Bodum Canteen


Es ist kalt und was trinkt man wenn es kalt ist? Heiße Getränke. Egal ob Tee oder Glühwein – für diese Art von wärmenden Getränken benötigt man die richtigen Gläser. Blöd, wenn man sich dabei die Finger verbrennt. Bei Bodum gibt es tolle Gläser, auch für heiße Getränke, die die Kälte vertreiben sollen, aber ohne die Finger zu verbrennen – und ein Hingucker sind sie auch noch!
 

Anschaffung und Preis:

Sie sind ganz normal käuflich zu erwerben, bei Bodum direkt, diversen OnlineShops oder auch bei Amazon erhält man 2 Stück für ca. 27 Euro. Ein stolzer Preis, das ist gewiss!

Es lohnt sich also, das günstigste Angebot zu suchen!
 

Hersteller:

BODUM (SKANDINAVIEN) A/S
Humlebæk Strandvej 21
DK-3050 Humlebæk
Denmark
In Deutschland:
Peter Bodum GmbH
Vertreten durch ihre Geschäftsführer Joergen Bodum und Marc Schmettau
Roseggerstraße 35
D-21079 Hamburg
Telefon: +49(0) 4191 99830
Fax: +49(0 )4191 2969
Email: contact.webDE(at)bodum.com

Der Name Bodum ist bekannt und steht für Qualität. Am bekanntesten sind die Kaffeebereiter zum Drücken.
Das dänische Unternehmen BODUM wurde 1944 von Peter Bodum in Kopenhagen gegründet und befindet sich noch heute in Familienbesitz. Schon der Firmengründer konnte BODUM in den 1960er Jahren dank seines einzigartigen Konzepts international positionieren: Produktentwicklung, streng ausgerichtet an Funktionalität, Qualität und erschwinglichem Preis.
 
 
Auswahl:
 
Es gibt diese Canteen Gläser oder Tassen mit Henkel in 2 Größen: 0,2l oder 0,4l.

Herstellerangaben:
 
Diese doppelwandigen Gläser bieten gleich mehrere Vorteile im Vergleich zu normalen einwandigen Gläsern: Heißgetränke lassen sich auch ohne Henkel in der Hand halten. Bei Kaltgetränken bildet sich kein Kondenswasser an der Glasoberfläche und die Getränke bleiben länger heiß bzw. kalt als bei einwandigen Gläsern. Man vermutet, der Erfinder des gestielten Glases sei von der Vorstellung inspiriert worden, Wein in der Luft schweben zu lassen. Die doppelwandigen Trinkgläser von BODUM sind eine weitere Art, wie man das Getränk "schweben" lassen kann.
 

Im täglichen Gebrauch:

Nach dem Auspacken und einer gründlichen Sichtprüfung spülte ich die Gläser erstmal gründlich unter heißem Wasser ab und rieb sie trocken. Schon sind sie einsatzbereit. Wir besitzen jetzt 4 Stück!
Unser Urteil: einfach schick und sehr auffällig – viel mehr als eine schnöde Teetasse! Sie wirken besonders edel und sind sehr praktisch. Sie halten die Temperatur viel besser und länger als andere Gläser und lassen sich auch mit kochendheißem Inhalt noch sicher halten.

Ich nutze sie vor allem für Tee, aber auch gerne mal für Glühwein, Grog, Eierpunsch oder, besonders edel: ein Cappuccino oder doppelter Espresso. Im Sommer werde ich daraus Cocktails und Eiskaffee schlürfen! Jedes Getränk kommt darin erst so richtig zur Geltung. Edel, praktisch und in der perfekten Größe! Sie sind sehr leicht und lassen sich dank des Henkels sehr gut greifen, liegen gut und sicher in der Hand. Ich greife mit 2 Fingern durch den Henkel.
Aber sie können noch weit mehr als nur gut aussehen. Durch das doppelwandige System und das zusätzliche hydrophobe Silikon-Luftloch am Boden entsteht ein ausgeglichener Luftdruck zwischen dem Glasinnenraum und der Umgebung, egal ob man sie mit einem heißen oder kalten Getränk füllt. So bleibt Heißes länger heiß und kaltes länger kalt! Dabei kann man sie trotzdem bequem anfassen, denn die äußere Oberfläche fühlt sich gleich bleibend kühl an. (Besonders wichtig für Sensibelchen!)
Man benötigt eigentlich gar keinen Henkel und kann sein Getränk in der gewünschten Temperatur viel länger genießen, als in normalen Gläsern. Es bildet sich kein Kondenswasser, nicht am Glas und auch nicht auf dem Tisch (da freut sich die Hausherrin). Der Luftdruck zwischen den beiden Glaswänden wird ständig dem Außenluftdruck angeglichen.

Dieses doppelwandige Prinzip erhöht auch noch die Produktstabilität! Damit sind sie wesentlich weniger empfindlich als sie aussehen.

Zur Aufbewahrung kann ich immer 2 übereinander stapeln. Durch den Henkel lässt sich zwar nicht Glas in Glas versenken, aber man kann sie trotzdem relativ Platz sparend und sicher aufbewahren. Gereinigt werden sie einfach im Geschirrspüler!


Fazit:

Schick, praktisch, hilfreich, edel - so schmeckt der Tee gleich noch mal so gut. Sie halten viel besser als andere die Temperatur und sind ein optisches Highlight, schwebender Tee – ein Hingucker!

Beide Daumen hoch!

Den ausführlichen Testbericht liest man hier!
 

Sonntag, 17. Februar 2013

CATTIER Duschpeeling


Als Kneipp-VIP-Autorin durfte ich ein neues Produkt der Naturkosmetik von Cattier testen. Ich entschied mich für ein Duschpeeling, da diese Art von Produkten gerade mit meiner trockenen Haut sehr hilfreich sind. Ich schwöre ja mittlerweile gerade bei der Hautpflege auf hochwertige Naturkosmetik. Meine sehr trockene und empfindliche Haut dankt es mir!

Weiße Heilerde
Zitrone
 

Hersteller: 

Kneipp-Werke
Kneipp-Mittel-Zentrale GmbH & Co KG
Würzburg Zentrale
Steinbachtal 43

D-97082 Würzburg

Tel.: +49 (931) 88 043 -
E-Mail: info@cattier-paris.de

 

Im Juli 2011 übernahm die Kneipp-Gruppe den französischen Naturkosmetikhersteller Pierre Cattier.
Man bietet ein umfangreiches Sortiment an Schönheits-, Reinigungs- und Pflegeprodukten entwickelt, die alle bio-zertifiziert, natürlich, angenehm, sanft und wirksam zugleich sind. 

 
Produktbeschreibung:

Das seifenfreie und pH-hautneutrale Duschpeeling mit weißer Heilerde und prickelndem Zitronenduft reinigt die Haut sanft. Bambuspuder und feine Jojobaperlen peelen die Haut sanft und sorgen so für eine traumhaft zarte und geschmeidige Haut. 

Die Duschprodukte von Cattier revolutionieren das Duschvergnügen! Sie sind echte Pflegeduschen, kommen ohne Seifenbestandteile aus und haben einen physiologischen pH-Wert. Sie reinigen sanft und erhalten das natürliche Gleichgewicht der Haut.
 

Produktvorteile

  • natürliche Rezeptur
  • entspricht zu 100% den ökologischen Standards
  • garantiert ohne Parabene und Phenoxyethanol
 
Zusammensetzung:

Aqua, Ammonium Lauryl Sulfate, Decyl Glucoside, Magnesium Aluminum Silicate, Glycerin, Cocamidopropyl Betaïne, Jojoba Esters, Aloe Barbadensis Leaf Extract, Bambusa Arundinacea Stem Extract, Oenothera Biennis Oil, Volcanic Sand, Parfum, Benzyl Alcohol, Citric Acid, Sodium Chloride, Sodium Benzoate, CI 77491, CI 77499, CI 77492, Citral, Linalool, Limonene.
99% der gesamten Inhaltsstoffe sind natürlichen Ursprungs
11,9% der gesamten Inhaltsstoffe sind aus kontrolliert biologischem Anbau
 

Preis und Anschaffung: 

Dieses Duschpeeling erhält man unter anderem im Kneipp-OnlineShop, aber sicher auch im gut sortierten Fachhandel, überall dort, wo man die bekannten und beliebten Kneipp-Produkte findet.

Für 200 ml werden hier 9,99 Euro fällig.
 

Die Anwendung: 

Ich nutze dieses Duschpeeling 1 bis 2mal in der Woche und freue mich immer besonders darauf. Ich leide unter sehr trockener Haut und habe gute Erfahrungen mit Peelings gemacht, um die trockenen Hautschüppchen zu entfernen. Gleichzeitig hilft es die Nebenwirkungen des Epilierens zu mildern, eingewachsen Haare befördere ich so an die Oberfläche und erwische sie bei der nächsten Haarentfernung besser.

Überflüssig hier zu erläutern, wie man ein Duschpeeling anwendet: unter der Dusche, wie ein Duschbad, gut einmassieren! Die Dosierung gefällt, sehr sparsam, sehr zielgerichtet.

Die Standtube ist beim Duschen gut zu greifen, flutscht auch mit nassen Händen nicht weg und lässt sich prima auch mit einer Hand öffnen. Es schäumt nur wenig, aber ausreichend.

Die Peelingperlen sind zwar beim Verteilen zu spüren, aber sie wirken wirklich eher stimulierend und angenehm als störend. Sie sind sehr klein und schmirgeln die Haut nicht schmerzhaft ab. Einfach ideal! Der Reinigungseffekt ist hundertprozentig gegeben und das Abspülen ganz leicht.

Die Verträglichkeit ist super gut, keinerlei Beanstandungen und das obwohl ich wirklich eine Problemhaut habe.

Meine sehr trockene Haut muss ich nach dem Duschen und Peelen eincremen, aber das muss ich immer. Dieses Produkt trocknet die Haut nicht zusätzlich aus. Nach dem Duschen fühlt man sich gut, auch mit sehr trockener Haut.



Die abgestorbenen, hässlichen Hautschüppchen wurden sanft weggepeelt, sind nicht mehr vorhanden und die Haut strahlt in einem rosigen und gesunden Farbton. Keine geröteten Stellen, kein zusätzlicher Stress für die Haut - das Peeling ist zwar wirkungsvoll, aber dennoch sehr, sehr sanft.

Meiner Meinung nach nimmt meine Haut nach der Behandlung die Lotion viel besser auf, doppelte und wirkungsvolle Pflege.

Die Haut fasst sich aber recht angenehm und weich an und man fühlt sich insgesamt erfrischt.

Dafür sorgt auch der frische, zitronige Duft, der einem beim Duschen umgibt, gute Laune macht und auch nach der Behandlung eine zeitlang auf der Haut verbleibt.

Meine schon länger dauernde Anwendung hat meiner subjektiven Meinung nach mein problematisches Hautbild verbessert, die Haut ist glatter und schuppt nicht mehr so viel. Ich muss auch im Winter weniger cremen. Zuträglich ist die Peelingbehandlung auch dem Epilieren. Drohen Härchen einzuwachsen, peelt man sie so einfach an die Oberfläche. Entzündungen und hässliche Stellen werden seltener und das Epilieren einfach erfolgreicher!
 

Fazit: 

Ich liebe dieses Duschpeeling und werde es auf jeden Fall nachkaufen. Verträgliche und gesunde Naturkosmetik zur Pflege der Haut. Ich empfehle es besonders bei trockener und sehr trockener Haut und dank den natürlichen Inhaltsstoffen auch für Menschen mit empfindlicher Haut!

Es reinigt, es entfernt trockene Hautschüppchen und es trocknet die empfindliche Haut nicht aus. Regelmäßig angewendet, wirkt es positiv auf das Hautbild und erleichtert das Epilieren. Dieses Duschpeeling ist praktisch, sparsam und sehr ergiebig und perfekt in der Anwendung. Der frische Duft tut hier ein Übriges, macht gut Laune und das Duschen wird statt zur Pflicht zu einer Wellnessbehandlung. 

Ich empfehle Jedem dieses ganz natürliche Dusch-Peeling, letztlich natürlich ist es für jeden Hauttyp geeignet. Es ist ein Produkt, das meinem Anspruch an ganzheitliche Naturkosmetik erfüllt. Es pflegt den Körper und streichelt die Seele!

Das Cattier Duschpeeling wirkt nicht gerade preiswert, durch die sparsame Anwendung und die Ergiebigkeit sowie letztlich der sehr positiven Wirkung relativiert sich der Preis. Es ist jeden Cent wert!!!! Daumen hoch!

Bitte beachtet die aktuelle Kneipp-Umfrage zum Duschen oder Baden!

Freitag, 8. Februar 2013

Silit Studio


Ich schwöre bei Töpfen und Pfannen ja auf Aluguss und habe auch schon etliches aus diesem Material im Schrank zu stehen. Allerdings musste ich feststellen, dass die hervorragenden Gebrauchseigenschaften mit den Jahren leider deutlich nachlassen. Jetzt habe ich eine neue Kasserolle: das Neueste im Bereich Pfannen ist eine Keramikbeschichtung und die bietet Silit an.
 

Anschaffung und Preis  

Der empfohlene Herstellerpreis der Silit Studio liegt bei immerhin 139 Euro. Ein stolzer Preis, aber aus Erfahrung weiß ich, dass Kasserollen dieser Größe mit solchen Eigenschaften selten unter 100 Euro zu haben sind. Bei Amazon habe ich sie jetzt für 89 Euro gesehen, bei EBAY zahlt man 89 Euro. Dieser Preis geht für mich völlig in Ordnung!
 

Hersteller  

Silit Werke GmbH & Co. KG, Riedlingen
Neufraer Straße 6
88499 Riedlingen
Telefon:  +49 (0) 7371/189-0
Telefax: +49 (0) 7371/189-5060
E-Mail: post@silit.de
Internet: www.silit.de
 

Das Produkt 

Die hier beschriebene Kasserolle ist nur in der Größe 28 x 28 x 10 cm erhältlich. Leider beinhaltet die Serie Studio außerdem nur noch eine Brat- und Servierpfanne 24 x 24 x 6 cm und 28 x 28 x  7 cm. Ich hätte gerne mehr Auswahl.
 
 

Die Silit CeraProtect-Hartversiegelung 

Diese kenne ich bisher nur von Silit und der Kochprofi Mario Kotaska steht hinter dem Konzept, sein Gesicht ist eng mit der neuen CeraProtect-Hartversiegelung verbunden. Daumen hoch von Mario Kotaska!

Silit verspricht mit diesen Haftfrei-Pfannen ein völlig neues, gesundes Bratvergnügen. Mit der CeraProtect-Hartversiegelung schlägt Silit ein ganz neues, spektakuläres Kapitel in der Pfannentechnologie auf.  

Auf diese Produkte gibt Silit sogar 5 Jahre Garantie.
 

Produkteigenschaften - auf den Punkt gebracht! 

Haftfrei-Pfannen von SILIT – die Vorteile auf einen Blick:

  • Revolutionäre Haftfrei-Hartversiegelung CeraProtect auf rein mineralischer Basis – PTFE-frei.
  • Ultrahart, abriebfest, hitzebeständig bis 400 °C.
  • Robust und äußerst langlebig.
  • Haftfrei mit dauerhaftem Abperleffekt. Kein Anhaften, kein Anbrennen der Speisen.
  • Perfekt für das schonende, fettarme und gesunde Garen von empfindlichen Speisen.
  • Besonders pflegeleicht – einfach ausspülen und abwischen.
  • Extrastarker Silitherm-Kapselboden für optimale Wärmeleitung
  • Hervorragende Wärmeleitung und -speicherung. Spart Zeit und Energie.
  • Für alle Herdarten geeignet, inklusive Induktion
  • Lebensmittelunbedenklich.
  • Spülmaschinengeeignet.
  • 5 Jahre Garantie.
  • Robuste Edelstahl-Qualität

 

Im täglichen Gebrauch  

Als folgsames Mädchen habe ich sie als erstes ausgespült und leicht mit Öl eingerieben. Jetzt ab damit auf den Herd. Als erstes fällt auf, sie ist viel leichter als die Vertreter aus Aluguss. Das ist angenehm für meine müden Knochen und sie lässt sich mit den 2 Griffen gut händeln. Sie steht trotzdem relativ fest und sicher, verrutscht nicht so leicht, was bei meinem Kochfeld schon mal vorkommt und kippelt natürlich nicht.

Ich weiß, diese Produkte muss man gut Vorheizen und das dauert hier nicht so lange wie bei Aluguss. Sehr schnell ist sie einsatzbereit.

Am liebsten nehme ich sie zum Anbraten. Egal ob Gulasch, Ente, Schweinebraten, Schnitzel oder Wild – damit macht das Anbraten Spaß. Nichts klebt oder haftet an, alles wird super angebraten. Die Größe kommt mir hier sehr entgegen, keine Enge, viel Platz auch zum Wenden und das dazugehörige Gemüse. Der hohe Rand schützt die Küche und den Herd vor den berüchtigten Fettspritzern.

Nach dem scharfen Anbraten fülle ich je nach Gericht mit Brühe, Wein oder Wasser auf, setze den Deckel auf und schmore mein Gericht zu Ende. Meine Weihnachtsente habe ich natürlich im Ofen fertig gegart. Kein Problem, die Griffe werden zwar heiß, lassen sich aber trotzdem Anfassen und ihr leichtes Gewicht ermöglicht den unkomplizierten Wechsel. Mit dieser Pfanne erhält man praktisch die Gelinggarantie.

Natürlich musste ich eines meiner Lieblingsgerichte in dieser Pfanne probieren: herzhafte Kartoffelpuffer. Die Masse ist ziemlich schwierig und in einer normalen Pfanne gar nicht zu händeln. Sie ist nicht homogen durch die vielen unterschiedlich großen Zutaten und nur einem Minimum an Mehl und sie backt gerne an. Nicht so in dieser Silit-Pfanne. Ich kann sie voll beladen, sie brät auch noch in der hintersten Ecke, es backt nichts an. Mit einem Wender, gerne auch aus Metall, kann ich ohne Verluste und ganz sauber die Puffer wenden. Sie werden knusprig braun und ganz ohne Herzinfarkt der Köchin. Ich bin begeistert. Außerdem kann ich sie sehr zeitig ausmachen und so Energie sparen.

Das Bratergebnis ist wirklich vom Feinsten, alles recht gleichmäßig gebräunt, lecker!!! Selbst Bratkartoffeln aus gekochten Kartoffeln, die ja doch schnell zu Kartoffelbrei mutieren, sind knusprig braun und so wie sie sein sollen. Man kann die Fettzugabe wirklich auf ein Minimum reduzieren oder sogar fettfrei garen. Nur die Pfanne gut vorheizen und alles gelingt.

Ich nehme sie mittlerweile für alles, zum Anbraten sowieso, durch den hohen Rand hält sich ja das Spritzen in Grenzen, zum Schmoren auch mehr als ideal. Sogar Aufläufe und Gratins bereite ich damit im Backofen zu, bis 400 Grad kein Problem für Topf oder Griffe! Es gelingt einfach alles! Es gelingt einfach alles, bis hin zu den heißgeliebten viereckigen Eierkuchen!

Sie verfügt über besonders hervorragende Brateigenschaften, besonders effiziente Wärmeleitung und -speicherung. Das spart Zeit und Energie. Das merkt man einfach und hier unterscheidet sie sich deutlich von anderen Modellen! 

Das Wichtigste im Alltag: sie lässt sich super reinigen und sei es auch noch so schwarz oder verkohlt, auch Zucker oder Milch. Es brennt sich einfach nichts ein, alles nur oberflächlich und mit heißem Wasser und Spüli leicht zu reinigen. Brat- oder Gargut backt nicht an, auch heikle Sachen wie Rösti oder Mehlspeisen lassen sich immer super wenden. Perfekt!

Die Edelstahlhülle jagte mir doch anfangs etwas Respekt ein. Normalerweise sieht man hier jeden Fleck, jeden Fingerabdruck und man muss sie ständig polieren, damit die Optik gefällt. Nicht so bei diesem Modell. Fingerabdrücke sind gar kein Problem und polieren muss ich sie auch nicht. Einfach mit einem normalen Geschirrhandtuch abtrocknen und sie sieht wieder aus wie neu. Hochwertige Qualität!
 
 

Fazit  

Ich koche sehr gerne, aber ich benötige auch entsprechendes Handwerkszeug dazu. Mit dieser Silit Studio Kasserolle kann man nichts falsch machen. Mit dem Kauf erwirbt man praktisch eine Gelinggarantie.

Ich bin einfach nur begeistert. Eine Kasserolle, mit der ich perfekte Brat- und Kochergebnisse erziele. Sie lässt sich schnell und gründlich reinigen, so schnell – da habe ich den Geschirrspüler noch nicht mal angestellt. Sie sieht sehr edel aus und als Servierpfanne könnte man sie auch auf den Tisch stellen.

Hier gibt es einfach keinerlei Kritikpunkte!

Ich gebe sie nicht mehr her und bin sehr, sehr stolz auf meine innovative, moderne Kasserolle.

Das ist ein Fortschritt, den ich gerne auch bezahle, da das Preis-Leistungsverhältnis hier einfach stimmig ausfällt. Sie ist jeden Cent wert! Der CeraProtect-Beschichtung gehört die Zukunft. 

Ich spreche eine überzeugte Kaufempfehlung aus. 

Der ausführliche Bericht erschien hier!

Update: Leider kann ich bezüglich Kundendienst von Silit nicht viel Positives berichten. Anfragen und Kundenmeinungen interessieren nicht, man wird einfach abgebügelt!

Sonntag, 3. Februar 2013

Umfrage: Duscher oder Bader?


Auch mit meinem Blog beteilige ich mich an einer spannenden Umfrage zusammen mit Kneipp.
Bestimmt kennt das jeder in Familie und Freundeskreis.
Es gibt bekennende Duscher und Bader.
Die Leute von Kneipp wollen es jetzt etwas genauer wissen und starten auf einigen Blogs eine Umfrage.
Wenn Ihr auf den Link klickt, gelangt Ihr zur Umfrage.
Für alle, die also bei der Umfrage mitmachen und hier ein „Hab mitgemacht, mein Nickname ist: (gebe Deinen Nickname an)“ als Kommentar hinterlassen, gibt es eine tolle Gewinn-Chance.
Und zwar könnt Ihr Euch das Dusch- oder Badeprodukt von Kneipp, das Ihr gerne gewinnen wollt, einfach selbst im Kneipp-Shop (Link: http://www.kneipp.de/shop/bestellung.html) aussuchen.
Wer also mitmachen und gewinnen möchte, bitte die Teilnahmebedingungen in der Umfrage lesen.
Teilnahmebedingungen:
Die Umfrage mit Gewinnspiel wird veranstaltet und durchgeführt von Kneipp (Kneipp-Werke; Kneipp-Mittel-Zentrale GmbH & Co KG). Alle Angaben der Umfrage werden ausschließlich für die anonyme Auswertung genutzt. Adress-Daten dienen ausschließlich dem Versand der Gewinne. Alle Adress- Daten werden bis zum Versand der Gewinne gespeichert und anschließend gelöscht. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.
Die Umfrage „Bist Du Duscher oder Bader“ wird auch auf anderen Blogs durchgeführt. Es werden pro Blog 3 Gewinner gezogen. Gewinnberechtigt sind alle Teilnehmer aus D A CH, die die Umfrage abgeschlossen haben und auf dem Blog http://mama-muetze.blogspot.de/ die Teilnahmenachricht plus in der Umfrage genutzten Nickname als Kommentar posten. Das im Gewinnfall gewünschte Bade- oder Duschprodukt aus dem Kneipp-Sortiment (Link: http://www.kneipp.de/shop/bestellung.html) bitte in das vorgesehene Feld (Umfrage) eintragen. Ist das Feld leer, sendet Kneipp eine passende Überraschung – für Bader oder Duscher. Kneipp wünscht allen Badern und Duschern viel Glück.
Teilnahmezeitraum ist der: 04..02. bis 01.03.2013
Viel Spaß und viel Glück!
Gruß Ma
 

Basica Intensiv-Kur


Auch ich kenne Stress und Überlastung, fühle mich tagsüber oft müde und ausgelaugt. Zusätzlich kann ich nur schlecht schlafen und mir fehlt dadurch die nächtliche Erholungsphase.

Ich bin voll berufstätig und mein Job fordert mich ganz. Da kam mir der Test der neuen Basica Intensiv-Kur gerade recht.
 

Bei Stress und Erschöpfung 

Die Basica Intensiv-Kur als ergänzende bilanzierte Diät 

Die Basica Intensiv-Kur ist eine ergänzende bilanzierte Diät zur diätetischen Behandlung von chronischen Erschöpfungszuständen und stressbedingten Erkrankungen. Die Basica Intensiv-Kur enthält eine Kombination aus Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen, um einen erhöhten Bedarf im Anwendungsbereich zu decken. 

Durch den 2-Phasen-Effekt wird tagsüber der Energiestoffwechsel aktiviert und in der Nacht die Regeneration unterstützt, insbesondere das Säure-Basen-Gleichgewicht stabilisiert. Die Basica 14-Tage Intensiv-Kur kann wiederholt werden. Dazwischen sollte man durch eine basenreiche Ernährung die Säurelast gering halten. 

Energie am Tag - Regeneration in der Nacht

Quelle:

http://www.basica-intensivkur.de/basica-intensiv-kur/ergaenzende-bilanzierte-diaet/

 

Dieser Ansatz gefiel mir gut und ich versprach mir von der Einnahme sehr viel.

Die Kur wird sehr ansprechend in einem blauen Karton präsentiert, perfekt organisiert. Alles wirkt sehr hochwertig und wird gut erklärt. Jede Portion wurde deutlich gekennzeichnet, aufgeteilt in die 2 Testwochen. Die beiliegende Broschüre liefert alle Informationen zur Kur selber und zur Umstellung der Ernährung für einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt.

Morgens nehme ich nach dem Frühstück die 2 Kapseln und trinke die Ampulle aus. Der Geschmack ist durchaus zu verkraften, leicht süßlich, angenehm.

Abends gebe ich das Trinkgranulat in ein Trinkglas, löse es in Wasser auf und warte bis es aufgeschäumt hat. Diese orange Flüssigkeit riecht intensiv nach Orange und schmeckt ansatzweise auch so. Leider nur ist der Geschmack ziemlich penetrant und künstlich. Hier wünschte ich mir eine neutralere Variante!

Ich habe jetzt über eine Woche alles wie vorgesehen eingenommen. Tagsüber kann ich leider noch keine deutliche Veränderung beobachten. Ich hoffe der Effekt zeigt sich noch, weniger Müdigkeit, bessere Konzentration, höhere Leistungsfähigkeit.

Sehr positiv ist mir aber eine Veränderung des Nachts aufgefallen. Ich schlafe fester, besser und sogar meistens durch. Dadurch fühle ich morgens erholter und starte leichter in den Tag.

Unter diesem Aspekt kann ich die Basica Intensiv-Kur auf jeden Fall empfehlen. Im Handel kostet sie ca. 38 Euro, erhältlich in Apotheken und Versandapotheken.

Umfassende Informationen findet man hier!