Samstag, 3. November 2012

Wider der Novemberdepression - mit Kneipp!




12 Monate teilen bekanntlich das Jahr. Jeder Monat hat dabei seine Reize und Vorteile. Nur einen, den könnte man meiner Meinung nach aus dem Kalender streichen.

November!

Ich hasse den November! Vermutlich bin ich dabei nicht allein. Es ist kalt, dunkel und nass. Erinnerte der September noch an den vergangenen Sommer, glänzte der Oktober mit einem goldenen Herbst und strahlt der Dezember in winterlicher Pracht so ist doch der November weder Fisch noch Fleisch. Die Tage werden kürzer, es regnet, es ist neblig, es ist kalt und vor allem ist es dunkel.

Die Folge nennt sich Novemberdepression!

Laut einer Studie versetzt der November ungefähr 10 % der Menschen in Depressionen, für ca. 3 bis 4 % ist die Dunkelheit sogar so belastend, dass sie nicht arbeiten können. Der November kann schlichtweg krankmachen. 

Die November- oder auch Herbst/Winterdepression ist bei Ärzten eine anerkannte Diagnose. 

Wehren wir uns dagegen, tun wir etwas dagegen.

Laut diverser Fachleute lässt sich diese Pein zumindest lindern: 

  • den November einfach als Sch...-Monat akzeptieren
  • mindestens ein halbe Stunde pro Tag im freien verbringen, Licht tanken und sich bewegen
  • sich mal ruhig etwas Schokolade gönnen als kulinarischer Stimmungsaufheller (je höher der Kakaogehalt, umso besser die Wirkung).
Ich habe meine ganz eigene Vorgehensweise für den November und wider den Depressionen gefunden:  sich selbst verwöhnen.

Dazu gehört sich Zeit zu nehmen für sich selbst und das machen, was einem gut tut, ein Glas Rotwein, ein schönes Bad, eine verwöhnende Dusche, ein toller Duft, viele Kerzen, eine angenehme Massage, eine wohlriechende Körperpflege ...

Wenn schon das Wetter mich nicht mag, dann will ich mich wenigstens mögen und dazu gehört etwas verwöhnende Wellness in den eigenen 4 Wänden.

Dank Kneipp kann ich hier eine Verlosung von tollen Verwöhnprodukten wider der Novemberdepression anbieten, eines besser und luxuriöser als das andere.


Käuflich zu erwerben über den Kneipp Online Shop!

 
Verwöhnprodukte von Kneipp! 


Damit kehren garantiert Wärme und Sonne in unsere Seele und unser Herz zurück. 

Was Ihr tun müsst? Verratet mir einfach Euer ganz persönliches Rezept gegen die düstere Stimmung, gegen die schlechte Laune im November!

Dazu hinterlasst Ihr einfach unter diesem Beitrag den entsprechenden Geheimtipp mit einer Kontaktmailadresse! Dazu habt Ihr genau 2 Wochen Zeit, vom 4.11. 2012 00.01 Uhr bis 18.11. 2012 23.59 Uhr. Gerne dürft Ihr auch Euer Lieblingsprodukt in meiner Auswahl nennen, trotzdem wird natürlich gelost und ich garantiere, dass Ihr die Verwöhnprodukte noch im November zum eigenen Ausprobieren erhaltet. 

Ich wünsche allen viel Glück bei der Verlosung und freue mich auf zahlreiche Teilnehmer (mindestens 18 Jahre alt und in Deutschland wohnhaft) … und einen erträglichen Monat November! 

Den Gewinner gebe ich kurz nach dem 18. November hier bekannt.
 
Vielen Dank an Kneipp! 



 

 

 

Kommentare:

  1. Also, gegen die Novemberdepression werde ich akttiv und sorge gleichzeitig für Entspannung.
    Ich dekoriere die Wohnung herbstlich, entspanne zum Duft von Yankee Candles, trinke meine zahlreichen Tees, probiere neue herbstliche Rezepte aus, lese gute Bücher und entspanne bei einem schönen Bad mit einem duftenden Badezusatz.
    Spaziergänge in der Natur, Kino und Weihnachtsmarktbesuche runden das Ganze ab.
    Und die Arbeit in der Kita mit all den Festen und Vorbereitungen lässt zumindest dort garkeine Zeit für schlechte Laune...

    LG Aletheia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Mama Mütze,

    mein Geheim-bzw. Patent-Rezept verrate ich dir liebend gerne:-D. Um so richtig den Alltagsstress hinter mich zu lassen, gönne ich mir nach getaner Arbeit und das ist meist erst weit sehr spät Abend, wenn alle schlafen und Ruhe eingekehrt ist, ein ganz tolles Aromabad oder Schaumbad. In der jetzigen Zeit kuschel ich mich aber auch sehr gerne in meinen Lümmelsessel am Kamin mit einem gutem Buch, einen leckeren Tee und meiner Kuscheldecke. So lässt es sich herrlich entspannen. Klingt egoistisch, aber ich geniesse die Zeit auch mal alleine nur für mich zu sein. Ab und an mbekomme ich, wenn ich mit den Augen klimper auch mal eine Verwöhnmassage von meinem Mann:-D.Leider viel zu selten. Es gibt sicher noch einiges was ich als Entspannung empfinde, aber das sollte genügen. Vielen dank für das schöne Gewinnspiel. LG Mauilein/Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das Video ist sehr schön, da hast du echt toll dekoriert, gefällt mir ;).
    Zur Entspannung nehme ich auch gerne einmal ein schönes Bad, ziehe dann meinen bequemen Hausanzug an, zünde ein paar Dufteelichter an und lege mich auf die Couch mit einer dicken Decke und trinke evtl eine Tasse heißen Tee.
    Mail: gafi1[at]t-online.de
    lg Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Also, ich nutzte wann die Zeit es erlaubt zu einem ausgedehnten Spaziergang mit meinem Hund. Danach ein heisser Tee und ab auf die Couch.

    Angelika

    mail: bommel@chefmail.de

    AntwortenLöschen
  5. WOW :::) und um eines der tollen Produkte erhaschen zu können, verrate ich Dir auch meine Tricks !! Ich gehe viel und gerne mit meiner Familie raus...wir gehen spazieren, sammeln Blätter, Pilze und Tannenzapfen und freuen uns daran, dass wir uns haben. Auch der Herbst bietet wunderschöne Bilder und Dinge, die kein Frühling oder Sommer bieten kann! Einfach die Augen aufmachen :) Oft sind es die kleinen Dinge die glücklich machen

    LG Jessica

    sunny1981x-antonio1@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  6. Hallo alle zusammen,

    also wenn es draußen so richtig eklig wird, machen wir es uns alle ghemeinsam auf dem Sofa gemütlich, mit Kerzenliocht statt dem grellen Glühbirnenlicht, heiß0em Kakao oder Erdbeer-Sahne Tee und unseren frisch gebackenen Keksen ( denn unsere Weihnachtsbäckerein läuft schon auf Hochtouren). Und dann entscheiden wir alle zusammen welchen Film wir schauen oder welches Spiel wir spielen.

    passend zur doofenn Jahreszeit find ich das Kuschelbad toll.

    LG Trixi

    AntwortenLöschen
  7. Da ich den Herbst eigentlich sehr gerne mag, kommt bei mir eher selten mal düstere Stimmung auf. Aber dann hilft mir ein warmes Bad, ein leckerer Tee zu Gebäck, am besten eingemummelt auf dem Sofa. Oder einfach rausgehen, frische Luft tanken und versuchen, das schöne am Herbst zu sehen (bunte Blätter, Pfützen....). Mit Kindern lernt man jedem Wetter und jeder Jahreszeit etwas schönes zu entlocken.

    LG Constanze
    conci1984@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  8. Mein Geheimrezept - arbeiten arbeiten arbeiten :) früh morgens zur Arbeit und spät abends heim, dann bekomme ich von diesem Mistwetter nicht sehr viel mit und ich bin nicht neidisch keinen Urlaub zu haben.

    LG Corinna

    corinna_meisolle2@arcor.de

    AntwortenLöschen
  9. Vielen Dank für die zahlreiche Teilnahme und die tollen Anregungen, da ist ja für jeden etwas dabei - selbst für den Workoholic.

    AntwortenLöschen
  10. Hallo zusammen, mein Rezept ist: warme kuschliche Socken ab, Räucherkerzen raus, Duft je nach dem wie mir die Lust ist, entweder auf den Advent einstimmen oder zeitlose Düfte, bevorzugt Schokolade, denn dazu passt wunderbar ein schöner warmer Kakao. Dann in die Decke kuscheln und ein schönen romatischen Film schauen. So vergesse ich das doofe Wetter und bekomm garnicht mit, wie hässlich der November ist. Gruß Phia

    AntwortenLöschen
  11. Ich mag den November, vielleicht auch aus dem Grund da ich in diesem dunklen Monat Geburtstag habe. ;o) Ich liebe am Herbst, dass man es sich kuschelig auf der Couch machen kann, eine warme Badewanne ist perfekt um den Tag ausklingen zu machen und ich liebe es viele Kerzen in der Wohnung anuzünden. Herbst und Winter sind auch super, um sich am Abend eine Kanne heißen Tee zu gönnen und lange mit Freunden zu telefonieren.

    Liebe Grüße & einen schönen restlichen November

    Sandra

    Luna_1178@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  12. Also ich habe kein Novemberdepression. Weil der November (leider) der Monat im Jahr ist, wo immer!! so viel zu tun ist, das ich kaum zum Denken komme. Was ich nicht mag sind die gereizten Menschen aber ich finde es schön, einfach zu wissen... Haach bald ist ein neues Jahr und ein neuer Anfang und so und so und dann hellt sich die Stimmung von allein wieder auf. Und eine leckere Warme Milch und leckeres Weihnachtsgebäck und Kerzenlicht und Wellnessbäder tun ihr übriges...

    AntwortenLöschen
  13. Ich hab eigentlich auch keine Probleme mit Novemberdepression, meine Tochter ist im November geboren und das war ein sehr schöner Augenblick. Aber wenn mir kalt und ungemütlich ist, dann kommt ein Stück Holz mehr in den Kamin, ein paar Kerzen mehr auf den Tisch, in die Decke eingekuschelt, heissen Tee oder Kakao und ein schöner lustiger Film wird eingelegt.
    karin.goehrs(at)freenet.de

    AntwortenLöschen
  14. Interessante Preise, das Hautöl würde mich reizen da ich es bisher nicht kenne oder auch das Aromapflegebad Zeit für Träume. :)

    Ich kennen keinen Winterblues, nicht im November, nicht im Dezember. Man brauch einfach eine positive Einstellung, das reicht eigentlich (mir jedenfalls) schon aus. Ansonsten einfach fröhliche Musik die einen mitträllern lässt, dabei vergisst man Sorgen von ganz alleine. :)

    forum at mandythoss . de

    AntwortenLöschen
  15. Mein Tipp für trübe Tage ist: immer mal wieder mit warmherzigen und wirklich netten Menschen chatten:)) das wärmt unheimlich:) wie grade eben mit dir im Chat:))

    Oder aber einen heissen Kakao aus der Tassimo, Kekse, eine warme Kuscheldecke - ein tolles Buch- und einfach die Seele baumeln lassen:O))

    Du weisst wie du mich erreichen kannst:))

    Glg

    die Manu:))

    AntwortenLöschen
  16. Einen langen Spaziergang mit unseren Fellnasen , und abends ein warmes Bad und dann ab aufs Sofa mit leckerer Heißen Schoki und der Kamin ist natürlich auch an
    LG Leane
    leane-kerkow@gmx.de

    AntwortenLöschen
  17. Erst werde ich sportlich aktiv und nach getaner Arbeit lümmel ich mich dann am Liebsten bei Kerzenschein auf mein Sofa mit einer Decke, ein Buch in der Hand. Am Besten noch ein heißer Kakao oder ein Tee dazu. Dann gibt es keine miese Stimmung.

    E-Mail: salsajule@gmx.de

    AntwortenLöschen
  18. Da hast Du ein sehr wichtiges und interessantes Thema aufgegriffen! Viele Leute sind betroffen...

    Mein Tipp, auch wenn er sich für viele seltsam anhört ist: Vitamin D in Form von Tabletten. Das Sonnenvitamin kann im Herbst und Winter nicht ausreichend aufgenommen werden... Die Sonne steht in dieser Jahreszeit zu tief und ist nicht stark genug...
    Kuschelig, warme Bäder helfen natürlich auch zu einem wohlen Gefühl :-) Deswegen würde ich mir etwas zum Baden wünschen, am liebsten das Gesundheitsbad.

    Liebe Grüße
    Nadja

    captain-jens(ät)gmx.de

    AntwortenLöschen
  19. Na da geh ich doch mit dem Kuschelbad in die Badewanne und wärme mich dort auf. Ein paar Kerzen, ein schöner Glühwein und schon vergesse ich das Wetter da draußen!
    Gruß Oli

    AntwortenLöschen
  20. Ein heißes Bad ist ein gute Idee, aber auch Kuscheln mit dem Partner, optimistische Gedanken und lange Spaziergänge mit dem Hund. Das macht den November erträglich!
    Mail mit Addy ist raus.
    Freu mich Nele!

    AntwortenLöschen
  21. Das Pflegeschaumbad "Zeit für Träume" würde den November schon ziemlich erträglich machen, denk ich :-)
    Neben dem Verwöhnprogramm im Bad hilft aber auf jeden Fall auch ganz viel kuscheliger Kerzenschein, Kuscheldecke auf dem Sofa, Glühwein und wer hat, natürlich ein prasselndes Kaminfeuer im Wohnzimmer. Selbst gebastelte Herbstdeko sowie Spaziergänge in der Natur tragen auch dazu bei, die Zeit bis zum Advent zu überstehen:-)
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Email-Adresse vergessen: Mail ist unterwegs!

      Löschen
  22. ich tröste meine traurige novemberseele mit einer schönen heißen kakaodusche ;-) und danach gibt's grog und knutscherei. hilft immer!

    AntwortenLöschen
  23. Hallo, würde Ich mag zu reden. Ich bin nicht mit Depression diagnostiziert, aber ich habe von vielen Symptome der Depression seit Monaten gelitten. Und ich vermute, dass meine andere Krankheiten die Ursache der Depression Ursache Tests zeigen, dass es nichts falsch mit meinem Körper sein. Aber ich bin die ganze Zeit krank ...

    AntwortenLöschen