Freitag, 31. August 2012

Gtech SW20 - der schnelle Haushaltshelfer!

Es gibt doch nichts Spannenderes, als, neue Haushaltsgeräte auszuprobieren und zu testen. Wer putzt, schrubbt und wischt schon besonders gerne; da bin ich immer wieder froh, dass kleine Helfer den Alltag einer berufstätigen Mutter erleichtern.

Jetzt konnte ich den brandneuen Gtech SW 20 testen, den Nachfolger des bekannten Sweeper.

Hersteller: 

Grey Technology Ltd,
Cupola Court,
Spetchley,
Worcestershire. WR5 1RL

Kundendienst 

Tel.: 01905 345 891
 Montag- Donnerstag: 9.00 – 17.30 Uhr
 Freitag: 9.00 – 15.00 Uhr

 

Anschaffung: 

Man erhält die Akkubesen direkt über den Online Shop des Herstellers oder aber bei Amazon.

Es sind zwei Modelle erhältlich: 

SW02 Akkubesen 79,- Euro
SW20 Premium Akkubesen 99,- Euro
 
 

Produktbeschreibung: 


Der neue Premium Akkubesen ist der leistungsstarke große Bruder des SW02 Akkubesens, angetrieben von einem leistungsstarken 7.2 V Motor für ein erstklassiges Ergebnis auf allen Bodentypen. Besonders geeignet für Tierhaarbeseitigung und größere Partikel.

Er hat die gleiche zuverlässige Effizienz und Reinigungskraft, besitzt aber zwei zusätzliche Funktionen:

  • Germguard - Griff und Sammelbehälter sind aus dem einzigartigen antibakteriellen Material von Gtech gefertigt. Es fängt 99,9 % aller Bakterien auf und tötet sie ab, einschließlich MRSA, Samonellen, Listerien und E.coli. 
  • Schnelle Eco-Ladestation – Ermöglicht dem Besen ein vollständiges Aufladen innerhalb von 5 Stunden – 3-mal schneller beim SW02 Besen. Seine automatische Abschaltfunktion gestattet es, den Besen unbesorgt auf der Station zu lassen, um die volle Ladeleistung beizubehalten.
Bis zu 60 Minuten schnurloses Hochleistungsreinigen mit Bakterienabwehr und schneller Eco-Ladeleistung.

 

Details: 

- Reinigungsdauer bis zu 60 Minuten
- Leichtgewicht – wiegt nur 1,6 kg
- Antibakterieller Zusatz tötet 99,99 % aller Bakterien
- Ideal für Tierhaare
- Leicht zu leerender, beutelloser Staubauffangbehälter
- Kabellos und somit nie mehr Kabelsalat
 

Mein Einsatz: 

Dieser Akkubesen kommt in Platz sparend einem kleinen Karton und ist sehr schnell zusammengesetzt. Der erste Schritt bei Geräten mit einem wiederaufladbaren Akku ist natürlich das Aufladen. Dazu setzte ich den Sweeper auf das Ladegerät und schließe jenes an die die Steckdose an. Es leuchtet eine rote Lampe, das heißt er lädt. Leuchtet die Lampe grün, ist der SW 20 aufgeladen und einsatzbereit. Im Maximalfall dauert das 5 Stunden.



Nun kann ich sweepern. Dazu betätige ich den Ein- und Ausschalter ganz einfach mit dem Fuß und bewege den Sweeper über den Boden. Erfreulicherweise ist das ganz leicht, mit einer Hand. Ein Gelenk sorgt dafür, dass ich eine bequeme Arbeitshaltung einnehmen kann und die Haupteinheit trotzdem beständig am Boden bleibt. Der Teleskopstiel lässt sich zusätzlich noch in der Höhe verstellen.

Wie ein Staubsauger sammelt das Gerät nun Schmutz, Staub und Haare ein, die rotierenden Bürsten befördern ihn in den Auffangbehälter. Im Unterschied zum Vorgänger gibt es hier auch eine Seitenrolle, die durch eine Rotation in der anderen Richtung zusätzlich für das erfolgreiche Entfernen von Schmutzpartikeln sorgt. Die Haupteinheit ist so konzipiert, dass ich mit ihr auch unter die Couch, unter das Bett oder diverse Schränke kommt. Die bewegliche Verbindung zum Teleskopstiel erleichtert das gründliche Reinigen enorm. Ich muss mich kaum Verbiegen oder Verrenken um an entlegene Ecken zu kommen.

Der SW 20 kann sowohl auf glatten Böden wie Fliesen oder Laminat als auch auf textiler Auslegeware eingesetzt werden. Eine tiefere Reinigung erziele ich durch leichtes Anheben, damit greift die Bürstenwalze gerade bei Teppich noch besser.



Bei Langhaarteppichen ist vermutlich eher Vorsicht angesagt. Anfangs erschien er mir sehr laut. Im Laufe der Benutzung wird er aber scheinbar etwas leiser, oder aber man gewöhnt sich einfach daran. Auf jeden Fall ist er nicht lauter als ein Staubsauger.

Ich nutze diesen Akkubesen gerne für die schnelle Reinigung zwischen durch, gerade im Bad oder in der Küche. Man kann ihn immer griffbereit haben und muss nicht für kleinere Katastrophen den großen Bodenstaubsauger holen. Und er ist so leicht!

Besonders schätzen gelernt habe ich ihn bei der Treppenreinigung. Das ist mit dem Bodenstaubsauger etwas umständlich, mit dem SW 20 dagegen ganz leicht. Eine Akkuladung reicht für 60 Minuten „fegen“. Zum Entleeren entnehme ich die kleine Schublade und entsorge den Schmutz einfach durch Ausschütten im Mülleimer.

Natürlich ersetzt der Akkubesen nicht die gründliche Reinigung mit dem Staubsauger, der ist dann doch effektiver, gründlicher und kommt besser in diverse Ecken und Winkel. Allerdings verfügt der SW 20 über den großen Vorteil, dass sogar dank antibakteriellen Zusatzes auch noch die Bakterien abgetötet werden.

Die beiden ergänzen sich perfekt!
 


Fazit:

Genial! Der SW 20 ist ein leistungsstarker, kabellose Akkubesen und damit der perfekte Haushaltshelfer für die schnelle Reinigung zwischendurch! Für ein hygienisch sauberes Heim!

 
 
 
Den ausführlichen Testbericht liest man hier! 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen