Montag, 4. Juni 2012

HTC One S - Die Apps!



Heute geht es um die Apps auf dem HTC One S – Herz und Seele eines modernen Smartphones.

Laut Wikipedia ist der Begriff App die deutsche Kurzform für Applikation, im englischen die Kurzform für application. Das grammatische Geschlecht von App ist im Sprachgebrauch variabel. Man bezeichnet so im Allgemeinen jede Form von Anwendungsprogrammen. Im Sprachgebrauch sind damit mittlerweile jedoch meist Anwendungen für Smartphones und Tablet-Computer gemeint, die über einen in das Betriebssystem integrierten Onlineshop bezogen und so direkt auf dem Smartphone installiert werden können.  

Schon im Lieferzustand sind natürlich etliche dieser Anwendungsprogramme vorinstalliert, weitere kann man ganz bequem über Google Play herunterladen.



Apps von Google Play abrufen

Bei Google Play findet man reichlich neue Apps für das HTC One S. Man wählt unter einer
großen Auswahl von kostenlosen und käuflichen Apps aus, zu denen Apps für produktives Arbeiten, für die Unterhaltung, für Spiele und vieles andere mehr gehören.
Um kostenpflichtige Apps zu erwerben muss Google Wallet Zahlungsdienst ausgewählt werden. Man wird aufgefordert, die Zahlungsmethode zu bestätigen, wenn man eine App kaufen möchte


Suchen und Installieren einer App

Wenn man Apps installieren und auf dem HTC One S verwenden möchte, könnten sie den Zugriff auf persönlichen Informationen oder Zugang zu gewissen Funktionen oder Einstellungen benötigen. Vorsicht! Hier sollte man nur vertrauenswürdige Apps herunterladen und installieren.

Man wählt die App Play Store.

  • Nach einer App suchen.
  • Hat man eine App gefunden, die gefällt, tippt man sie an und sollte auf jeden Fall ihre Beschreibung und die Kommentare anderer Anwender lesen. So beugt man Enttäuschungen vor und minimiert das Risiko!
  • Um die App herunterzuladen oder zu kaufen, tippt man auf Download (für kostenlose Apps) oder auf die Preistaste (für kostenpflichtige Apps).
  • Anschließend tippt man auf Akzeptieren & Download oder Akzeptieren & Kaufen.
Das ist ganz einfach und bietet eine unendliche Vielfalt an Möglichkeiten. Besonders positiv ist mir beim HTC One S aufgefallen, dass die heruntergeladene App gleich auf einem freien Platz auf den Homescreens abgelegt wird. Bei meinem LG musste ich das von Hand machen.

Einfach mal die Homescreens durchschauen und gegebenenfalls noch verschieben und schließlich die App öffnen.
Das geht natürlich auch über das mittlere Feld mit den vielen Quadraten auf der Schnellstartleiste. Darüber erreiche ich immer alle auf dem Telefon installierte Apps.


Deinstallation einer App

Nicht jede App hält was sie verspricht, also muss man sie auch deinstallieren können. Kostenpflichtige Apps kann man innerhalb eines bestimmten Zeitraums nach dem Kauf für eine Kostenrückerstattung wieder deinstallieren.

  • Auf der Startseite auf  Play Store tippen.
  • Auf eigene Apps tippen.
  • Auf die App tippen, die man deinstallieren möchte und anschließend auf Deinstallieren bestätigen.
Das geht natürlich auch über die Einstellungen, dort kann man ganz einfach die Apps verwalten!


Wichtige vorinstallierte Apps

Nutzt man das Feld mit den vielen Quadraten in der Mitte der Schnellstartleiste oder unter den Einstellung den Button Apps erhält man eine alphabetisch sortierte Liste der installierten Apps. Das ist praktisch, denn so findet man schnell was man sucht. Man kann auch die Auswahl auf Häufige bzw. Downloads (für die zusätzlich heruntergeladenen) einschränken.

Einfach antippen und los geht es! Manche Apps sind auch als Widget verfügbar


Die Uhr

Mit dem HTC-Uhr-Widget kann man das aktuelle Datum, die Uhrzeit und den eigenen Standort anzeigen. Die Uhr kann man auch zur Anzeige der Uhrzeit in einer anderen Stadt verwenden. Der Standortes im Uhr-Widget lässt sich natürlich auch ändern.
Man kann mehr als ein Uhr-Widget zur erweiterten Startseite hinzufügen.
Möglich ist auch die Nutzung als Weltuhr, um die Uhrzeit in Städten auf der ganzen Welt anzuzeigen. Hier kann man auch den Wecker einstellen oder die Zeit mit der Stoppuhr oder  dem Timer überwachen.


Anzeige von Wetter

Dazu verwendet man  die Wetter-App und das Widget und erhält das aktuelle Wetter und Wettervorhersagen für die nächsten paar Tage. Mir gefällt sie ganz besonders, weil sie sich durch tolle Animationen auszeichnet und die Farben und Logos einfach gute Laune machen – selbst bei Regen. Die Einstellungen in der Wetter-App steuern auch die Wetterinformationen, die in der Uhr und im Kalender angezeigt werden.
Zusätzlich kann man sich das Wetter als Startanimation oder Hintergrund einstellen, dann ziehen Wolken und Regen über das ganze Display! Sehr beeindruckend!
Zusätzlich zum aktuellen Standort lassen sich auch Wettervorhersagen für andere Städte auf der ganzen Welt anzeigen.

Übrigens funktioniert die Einstellung auf meinen aktuellen Standort nach einem längeren Ausflug nicht mehr. Es steht nicht der Ort – obwohl bekannt – sondern „aktueller Standort“ da. Das hat mich eine Zeit genervt, aber inzwischen habe ich mir dauerhaft meine Stadt ausgewählt und eingerichtet. Wetter, das immer Spaß macht!



Anzeige einer PDF-Datei

Den PDF Viewer verwendet man, um heruntergeladene oder auf den HTC One S kopierte PDF-Dateien anzuzeigen. Dazu nutzt man die App PDF Viewer und sucht im Hauptfenster nach der Datei, die man öffnen möchten und öffnet sie so.
Mit dem Finger schiebt man auf dem Display nach oben und unten, um die Seiten zu verschieben oder durchzublättern. Führt man Daumen und Zeigefinger auf der Seite zusammen oder auseinander, so kann man hinein- oder herauszuzoomen.
Schließlich kann man so auch ganz einfach eine Datei zu drucken und vieles andere mehr.

Sehr durchdacht und praktisch: bereits im Lieferzustand inbegriffen ist hier das Benutzerhandbuch zum HTC One S als PDF Dokument. So kann ich auch unterwegs mal ganz schnell nachlesen. Vielen Dank HTC!



Arbeiten an Dokumenten

Möchte man Dokumente bearbeiten, verwendet man Polaris Office, das ist bereits vorinstalliert. So lassen sich um Microsoft Office Word (.doc und .docx), Microsoft Office Excel (.xls und .xlsx), Microsoft Office PowerPoint (.ppt, .pps und .pptx) und normale (.txt) Textdateien ganz einfach auch unterwegs zu bearbeiten oder auch Microsoft Office PowerPoint Shows (.pps) anzeigen.



Aufnahme von Notizen

Mal eben schnell unterwegs etwas festhalten oder/notieren, das geht natürlich auch mit dem HTC One S. Man kann ganz einfach den Sprachrekorder nutzen oder aber die App Notizen.

Hier kann man Text eintippen, Tonaufnahmen machen, Fotos und Dokumente anhängen und die Notizen sogar mit einem Termin verknüpfen. Mir geht immer mal unterwegs etwas durch den Kopf und sei es nur der Einkaufzettel für den nächsten großen Einkauf.

Hier besteht auch die Möglichkeit sich beim Evernote-Konto vom HTC One S aus anzumelden, wenn man die Notizen auf den sicheren Evernote Online Servern sichern möchte. Jede Notiz kann man mit einem Namen versehen und so wieder finden oder auch verschieben. Man tippt auf lokales Notizbuch, um diese auf dem HTC One S zu speichern oder tippt auf synchronisiertes Notizbuch, um die Notizen mit dem Evernote-Konto zu synchronisieren.

Ganz witzig, man kann hier auch eine Zeichnung erstellen und sie in die Notiz einfügen und auch eine Webseite in eine Notiz importieren. Beruflich ist hier sicherlich die Audioaufnahme interessant. So kann man zum Beispiel eine Besprechung aufnehmen und anhören, auch um Stichpunkte zu wiederholen. Hat man während der Audioaufnahme Notizen gemacht haben, werden "Zeitmarken" (kleine farbige Punkte in der Audioleiste) hinzugefügt, um die Notizen an den Zeitrahmen der Audioaufnahme anzuhängen. Das ist spannend und sehr nützlich!
Alle Notizen kann man natürlich auch ganz einfach teilen, versenden und/oder drucken.


Erledigung von Aufgaben

Mit der Aufgaben-App lassen sich zu erledigende Dinge und Aufgabenlisten organisieren. Ein sehr nützlicher Dienst. Man kann Aufgaben auf dem Telefon speichern oder  mit dem Microsoft Exchange Active Sync und Google Konten synchronisieren. Man kann sie sich auch in der Kalender-App anzeigen lassen. Die Bedienung ist einfach und intuitiv und ich nutze sie inzwischen zu dienstlichen Belangen regelmäßig. Speichern und mit einem Kontakt oder Ort ganz leicht verknüpfen. So kann ich nichts mehr vergessen und besonders gerne markiere ich hier die Aufgabe als erledigt also abgeschlossen.


Behalten der Übersicht über meine Aktien

Auch das bietet des HTC One S: mit der Aktien-App erhält man aktuelle Updates über Aktienkurse und Börsenindizes. Wer’s braucht … bitteschön.


Anschauen von Videos auf YouTube

Natürlich fehlt auf dem HTC One S auch die beliebte YouTube-App nicht. Ich nutze sie gern und regelmäßig. Hier kann ich Videos suchen und wiedergeben und das in einer außergewöhnlichen Qualität. Das hat für mich einen sehr großen Unterhaltungswert.
Damit kann ich natürlich auch ein Video direkt für YouTube aufnehmen und zielgerichtet dort hochladen.



Hören von FM-Radio

Mit der vorinstallierten FM-Radio-App hört man über das HTC einfach den Lieblingsradiosender an. Allerdings benötigt man zwingend das Headset dazu und schließt es über die Audiobuchse des HTC One S an, um das FM-Radio nutzen zu können. Das FM-Radio nutzt das Stereo-Headset als FMRadio-Antenne.


Aufnahme von Sprachclips

Auch ein Sprachrekorder fehlt als App natürlich nicht. So lassen sich ganz leicht Informationen bei Vorlesungen und Interviews aufzuzeichnen oder sogar ein eigenes Audioprotokoll erstellen.
Das ist gerade im dienstlichen Bereich sehr hilfreich!
Der Sprachrekorder kann sogar im Hintergrund weiterlaufen, während man andere Dinge auf dem HTC One S tut. Natürlich lassen sich genauso intuitiv die Aufnahmen abspielen oder sogar als Klingelton verwenden – witzige Idee! (Geh ran, geh jetzt ran, oder …)


Es gibt noch zahlreiche weitere Apps, die bereits bei Erwerb des Smartphones vorinstalliert sind; von 7digital bis YouTube. Dazu gehören Apps, die man für die optimale Benutzung des Telefons benötigt wie Einrichtung, Einstellungen, Dropbox, FlashPlayer, HTC Hub, Kalender, Musik, Nachricht, Locations, Navigation, Internet, Task Manager oder Google Plus, aber auch sehr durchdachte zusätzliche Apps wie Maps, Friend Stream, Latitude, Car, Facebook, Twitter oder der Rechner.

Aufgefallen ist mir die App Taschenlampe. Damit wird das HTC One S ganz schnell und mit einem Klick zu einem sehr nützlichen Hilfsmittel im Alltag. So noch nie begegnet ist mir die App Spiegel. Damit hat man wirklich und wahrhaftig einen Spiegel in der Hand und Tasche und kann mal schnell das Makeup oder die Frisur überprüfen. Was es alles gibt.


Hier hat HTC eine geniale Auswahl an vorinstallierten Apps getroffen, bleibt wirklich ein Wunsch offen, gibt es ja den Play Store. Alles funktioniert leicht, intuitiv und logisch. Die Benutzung unter Android 4 und HTC Sense unterscheidet sich von den mir bekannten Vorgängern deutlich. Man gewöhnt sich aber schnell daran, es macht Spaß.

Ich bin begeistert, damit lässt sich das Smartphone nicht nur leicht und sicher benutzen, sondern wird zu einem unverzichtbaren Begleiter im Alltag!

Beide Daumen hoch und auf jeden Fall 5 von 5 möglichen Sternen.


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen