Sonntag, 11. März 2012

Deebot D76 - ein Saugroboter mit Spaßfaktor!

Das Leben ist zu viel kurz, um kostbare Zeit zu verschwenden. In diesem Sinne halten immer mehr Saugroboter Einzug in moderne Haushalte und übernehmen einen Teil der lästigen Hausarbeit. Aber welcher ist der richtige - die Auswahl ist groß, die Anschaffung sollte schon gut überlegt sein.  

Hier und jetzt möchte ich nach einem ausgiebigen Test einen ganz besonderen Helfer vorstellen, der gegenüber der Konkurrenz mit dem durchdachten Zubehör, verschiedenen Reinigungsmodi und einer Fernbedienung punktet! 



Der Deebot D76 ist unter den Saurobotern DAS Ausnahmetalent und bietet weit mehr als andere seiner Klasse!

Es handelt sich um die erste komplette Reinigungszentrale mit gleich 2 mobilen Staubsaugern. Ein Saugroboter, der selbstständig alle vorhandenen Bodenflächen bis 150 qm problemlos saugen kann und ein  integrierter, mobiler Handstaubsauger für den Rest wie Treppen, Wände, Ecken und unzugängliche Stellen! Das ist neu, das ist anders und das trifft einfach den Kern dessen, was notwendig ist! 



Dieser kleine Helfer saugt auf allen Arten von Bodenbelägen, egal ob Hartholz- oder Laminatböden, Linoleum, Keramik-, Stein- oder Kunststeinböden oder auch Kurzhaar-Teppiche (bis zu einer Länge von 2 cm) bzw. ganz normale Auslegware bis zu 150 Quadratmetern am Stück. Der Deebot D76 gilt als Inbegriff der systematischen und selbstständigen Reinigung der eigenen vier Wände. Hat er seine Arbeit verrichtet, kehrt er selbstständig zu seiner Basis zurück, entleert und reinigt sich und lädt den Akku für die nächste Aufgabe ganz von allein wieder auf!

Ein "SuperSonic"-Zyklon-Staubsauger, ohne Papierfilterbeutel und mit unglaublich viel praktischem Zubehör! 

In der Basisstation
Zum Lieferumfang gehören der Roboter-Sauger, die Ladestation, eine detaillierte Anleitung

sowie eine Fernbedienung, ein Magnetband, diverse Reinigungswerkzeuge, Teleskoprohr, Schlauch sowie verschiedene Düsen für Wand oder Fuge. 

Das Arbeitssystem basiert klassisch auf rotierenden Bürsten, der Staubfilter ist ein HEPA Filter mit Nanosilber. Er arbeitet mit einer Spannung von 12 Volt und einer Motorleistung von 30 Watt bei einer Geschwindigkeit von 0,2 m/sek. Die Staubbox fasst 0,7 Liter Inhalt + 1,4 Liter in der Station und der Geräuschpegel liegt unter der Grenze von 60 dB. Damit ist er unglaublich leise, leiser als normale Staubsauger! Um sich komplett aufzuladen (Ni-MH Akku), benötigt der Deebot 3 Stunden und kann damit eine ganz Stunde lang eine Fläche zwischen 120 bis 150 Quadratmetern reinigen. Er ist klassisch rund, misst 33,5 cm im Durchmesser und ist 9,5 cm hoch. Damit passt er auch unter Schränke und Sitzmöbel, auch der Staub unter dem Bett hat keine Chance dem Sauger zu entgehen. Damit kommt der Kleine sogar an Stellen, die ich mit meinem normalen Bodensauger nicht erreiche!

Zubehör
Der fleißige Sauger wiegt nur 3,4 Kilogramm, kann also ganz bequem an den Ort des Geschehens getragen werden. Steuern lässt er sich über einen LCD-Bildschirm mit Sprachausgabe oder aber auch ganz bequem mit einer Fernbedienung. Hier muss man nicht umständlich Bedienungsanleitungen studieren, alles erklärt sich selbst, nicht mal bücken muss ich mich. Sehr benutzerfreundlich!

Die Arbeitsbereichsbegrenzung kann mit Magnetstreifen erfolgen, die virtuellen Wände sind zurzeit in Deutschland noch nicht erhältlich. Man setzt ihn einfach in den zu saugenden Raum  und achtet darauf, dass keine Kleinteile oder Kabel den Sauger bei der Arbeit behindern. Er sucht sich nach gewählten Arbeitsmodi selbstständig seinen Arbeitsweg, navigiert dabei um Hindernisse mittels Sensoren und Stoßfängern herum. 3 weitere Sensoren sorgen dafür, dass er auch an Treppen nicht abstürzt. Kleinere Hürden wie Teppichkanten überwindet der Deebot mühelos und beschädigt auch empfindliche Möbel nicht, da er dank der Sensoren diese erkennt und bei der Annäherung vorher abbremst. Je nach Modus werden die Räumlichkeiten automatisch abgefahren und mit kreis- oder fächerartigen Bewegungen optimal gesaugt. 

Erkennt der Saugroboter besonders verunreinigte Stellen, wird dieser Bereich völlig eigenständig mit einer Vor- und Rückwärtsbewegung besonders gründlich bearbeitet. 

Faszinierend wie der wendige Roboter dank modernster Technik saugt und reinigt, gründlich und vollständig. Zwei Seitenbürsten garantieren eine wirksame Reinigung auch von Ecken und Kanten. Ich kannte bisher nur Sauger mit einer Seitenbürste, auch hier setzt sich der Deebot wohltuend von der Konkurrenz ab.
Antibakterielles Nano-Silber-Material sorgt dabei für hygienische Sauberkeit!  

Rückseite
Bürstenfach
Ich kann selber die Art und Weise der Reinigung bestimmen, ganz nach Bedarf in dem ich einen Reinigungsmodus auswähle. Ich habe die Wahl zwischen der automatischen Reinigung, der Randreinigung, der Punktreinigung oder der Intensivreinigung. Das ist neu und passt perfekt auf meine Bedürfnisse. So kann ich den Deebot besonders effizient einsetzen. Ist die Staubbox gefüllt, fährt der Roboter automatisch zu seiner Station zurück und der Dreck wird in den größeren Sammelbehälter der Ladestation gesaugt. So muss ich wesentlich seltener von Hand leeren, maximal einmal pro Woche! Sauber! Ebenso weiß der Sauger auch von ganz allein, wann es an der Zeit ist, den Akku wieder aufzuladen. Ich muss mich also erstmal um gar nichts kümmern. 

Filter
Innenleben
Behälter
Der Deebot Saugroboter lässt sich sogar vorprogrammieren. Mit 2 Arbeitszeiteinstellungen pro Tag erfolgt die Reinigung meiner 4 Wände vollkommen automatisch; ich komme nach der Arbeit nach Hause und kann die Füße hochlegen, denn gesaugt wurde ja schon.

Nur für Treppen,  Scheuerleisten oder schwer zugängliche Stellen muss ich selber Hand anlegen. Dazu kann ich den Staubcontainer mit integriertem Sauger von der Basisstation abnehmen und mit wenigen Handgriffen in einen vollwertigen mobilen Handstaubsauger mit einer Leistung von 500 Watt verwandeln. Der ist so leicht und praktisch, dass auch ganz schnell die Treppe abgesaugt ist. Viel schneller als mit meinem schweren und unhandlichen Bodenstaubsauger! Das nenne ich praktisch! Auch an Wänden oder in Ritzen, an Decken oder auf  Polstermöbeln hat der Dreck so keine Chance. Wie bei einem vollwertigen Handstaubsauger kann ich bei Bedarf verschiedene Düsen einsetzen und auch das letzte Staubkörnchen einsammeln. Die Düsen muss ich hier noch gesondert loben, multifunktional, sehr durchdacht, abknickbar, ausziehbar, anpassbar - damit komme ich wirklich in jeden Winkel. Dank dem Gurt fällt auch das Handling hier sehr, sehr angenehm aus!

Handstaubsauger
Griffbereit
Auch der Spaß kommt mit diesem innovativen Gerät nicht zu kurz. Nicht nur, dass der Deebot wirklich edel aussieht, also nicht versteckt werden muss - er ist auch noch sehr kommunikativ. Beständig informiert er mich über sein Tun! Dieser Sauger ist ein Roboter, wie man sich ihn klassisch vorstellt: ich arbeite hart, aufgepasst, ich brauche eine Pause, oh … ich sehe mein zu Hause – auch wenn es wirklich mal ein Problem gibt, teilt mir Robby seine Befindlichkeiten per Sprachausgabe mit! Wenn er nicht redet, kommentiert er Anweisungen mit musikalischer Untermalung. Und wenn ich es will, kann er sogar bei der Arbeit singen! Dieser Angestellte hat beständig Freude bei der Arbeit! 


Willkommen in der Zukunft! Wenn er jetzt noch Bügeln und Fenster putzen könnte …  

Der Deebot D76 von ECOVACS ist ein Komplettsystem und bietet dank modernster Technik und höchster Flexibilität eine vollautomatische Rundum-Reinigung im Haushalt. Einfach  eine saubere Sache!


Meine Highlights: 

Selbstentleerung
Komplettsystem mit integriertem Handstaubsauger
1 Stunde Arbeitszeit
Treppensensoren
Verschiedene Reinigungsmodi
Edles Design
Sprachausgabe
2 rotierende Seitenbürsten
geringe Höhe
leichte Bedienung
Fernbedienung
automatische Navigation
keine Staubsaugerbeutel
durchdachtes Zubehör
Antibakterielles Nano-Silber-Material


Mein Urteil nach ausgiebigem Test:  

Deebot D76 - Inbegriff der systematischen und selbstständigen Reinigung der eigenen vier Wände! Innovativ, selbstentleerend, durchdacht, flexibel, sauber und einfach praktisch! 

Weitere Infos, technische Daten, Preis und Zubehör auf www.roboterstaubsauger.com/blog!

Dieser innovative Saugroboter hat mehr zu bieten als andere und so ein spezielles Gerät kauft man natürlich nur beim Spezialisten – im Shop von Michael und Karl Häußler! Hier erhalte ich kompetente Beratung und Hilfe, Tipps und Unterstützung, Ersatzteile und natürlich volle Garantie!


Kommentare:

  1. Oh das wäre was für meine 150 qm² - wie toll ist das denn?
    Ich traue mich da nur nicht so dran - habe dann einen gekauft und stelle feste es ist doch nichts für mich. Guter Rat ist teuer. Was tun?
    Also dein Bericht ist ja schon mal sehr vielversprechend.
    Lg
    Manu

    AntwortenLöschen
  2. Wir können nur bestätigen, das der Deebot D76 ein toller Saugroboter ist und mit der Absaugstation und dem umfangreichen Zubehör eine Komplettlösung darstellt. Auch die zwei Startzeiten pro Tag sind gerade für sehr große Räume optimal.

    AntwortenLöschen