Sonntag, 11. September 2011

brandnooz der Woche: ARLA BUKO

Ankündigung brandnooz Blogger Club! Arla Buko die brandnooz der Woche!


Buko ist für mich einfach die Marke bei Frischkäse, weil sich frühzeitig von künstlichen Aromen, Verdickungsmitteln, Geschmacksverstärkern und Konservierungsstoffen verabschiedet hat. Trotzdem schmecken die Produkte sehr gut und man bietet eine große Vielfalt an.

Hersteller:

Arla Foods amba
DK 8260 Viby J.


Firma und Produktpalette:

Arla Foods ist das Unternehmen, dass hinter der Dachmarke Arla steht. Der Hauptsitz ist in Viby / Dänemark. Man zählt 17.933 Beschäftigte.

Arla Foods ist im Frühjahr 2000 durch die Fusion des dänischen Unternehmens MD Foods mit der schwedischen Arla-Gruppe entstanden und mit einer jährlichen Milcherfassung von rund 8,5 Mrd. kg Europas größter Molkereikonzern.

Anteilseigner der Genossenschaft sind rund 9.400 Milcherzeuger in Dänemark und Schweden.

Arla Foods hat das Ziel, modernen Verbrauchern auf allen Märkten verlässliche und gesunde Produkte auf Milchbasis anzubieten, die sich durch ein hohes Maß an Innovation und Inspiration auszeichnen.

Diese Vorgabe ist die wichtigste Triebfeder in der übergreifenden Strategie des Unternehmens.

Zur Produktpalette gehört hauptsächlich Käse wie der Buko, der Höhlenkäse, Tolko oder der Esrom. Es gibt aber auch Blauschimmelkäse, geriebenen Käse und Schnittkäse von Arla. Etwas aus der Rolle fällt die sehr beliebte ARLA KAERGÅRDEN oder die Vanillesoße Mathilde.

Buko gibt es seit mehr als 55 Jahren in unendlich vielen Sorten.

Wir greifen für unser ausgiebiges Wochenendfrühstück auch immer auf Käse zurück und besonders gern auf Frischkäse. Der macht sich einfach besonders gut auf einem frischen oder eben auch aufgebackenem Brötchen.

Ein Frühstück ohne Buko – undenkbar!



Jetzt gibt es etwas ganz Neues von Buko, da sind wir natürlich ganz besonders gespannt.

Den leckeren Arla Buko Frischkäse gibt’s jetzt in zwei  mediterranen Sorten - ganz italienisch mit Rucola Pesto oder traditionell griechisch mit Gurke und Knoblauch.  Lecker!

Mit diesen neuen Varianten verwöhnt Arla Buko mit ganz neuen kulinarischen Geschmacksrichtungen. Und das auch bei den neuen Sorten mit nur natürlichen Zutaten. 


Arla Buko des Jahres: Rucola Pesto

Rucola Pesto gibt der beliebte intensiv-nussige Rucola mit feinem Basilikum und etwas nativem Olivenöl einen raffiniert italienischen Geschmack.

Arla Buko Hellas

Hier findet sich der griechische Klassiker Tzatziki in ganz neure Zusammensetzung wieder: frischer Joghurt, knackige Gurkenstückchen und würziger Knoblauch – ein wahrhaft göttlicher Genuss.

Man verzichtet auch bei den beiden Neuen konsequent auf Verdickungs- und      Konservierungsmittel sowie auf Geschmacksverstärker.

Übrigens eignet sich der leichte Buko hervorragend zum Kochen, um zum Beispiel einer Gemüsemischung mal den letzten Schliff, der Soße etwas mehr Geschmack oder als Dip beim Grillen eine besondere Note geben!



Mehr Infos gibt es  unter http://www.arlafoods.de/produkte/buko/

Den TV Spot gibt es hier: http://www.arlafoods.de/der-natur-ein-stuck-naher/tv-spot-anschauen/Arla-buko-TV-Spot/      .

Wer Interesse an den Vorstellungen bei Brandnooz hat, klickt hier: Produkttester werden bei www.brandnooz.de

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen