Freitag, 8. Juli 2011

Landliebe Grießpudding Vollkorn

Für die Genussexperten testen wir gemeinsam mit 1000 anderen den Landliebe Grießpudding Vollkorn.



Der bewusste Snack für zwischendurch

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung liegt im Trend. Achtzig Prozent der Menschen betrachten Vollkornprodukte dabei als einen wichtigen Bestandteil. Trotzdem mögen viele zwischendurch gerne mal etwas Süßes, das einem ein gutes Gefühl gibt und sättigt. Für alle, die sich bewusst ernähren möchten, gibt es jetzt eine neue Zwischenmahlzeit, die besonders lecker schmeckt: Landliebe Grießpudding Vollkorn - Vollkorn in Vollendung.


Ausschließlich natürliche Zutaten

Gemäß der Landliebe Qualitätsphilosophie werden für seine Herstellung ausschließlich natürliche Zutaten verwendet. Er wird nur aus frischer Landmilch, 100 Prozent feinem Hartweizenvollkorngrieß, Zucker und einem Schuss Landliebe Sahne zubereitet. Der Grießpudding Vollkorn schmeckt durch seine schonende Zubereitung besonders cremig, hat eine angenehme Süße und belastet den Körper nicht. 


Länger satt

Vollkorngrieß unterscheidet sich von herkömmlichem Grieß durch einen höheren Anteil an Mineralien und Ballaststoffen. Letztere sorgen in der Regel auch für eine länger anhaltende Sättigung. 


Geschmackstest



Vor kurzem erreicht uns ein großes Paket mit reichlich Grießpudding, gut gekühlt, sicher und heil kam es hier an. Aufgemacht, begutachtet und innerhalb von wenigen Minuten hatte mein Mann den ersten Becher geleert. Während ich den Fotoapparat gesucht habe, leerte er bereits den zweiten Becher. Ich hörte nur schmatzende Geräusche und ab und zu ein lauten hmmmmmm ….



Schon am nächsten Tag präsentierte ich den Grießpudding meinen Arbeitskollegen. 3 Damen testeten und davon waren 2 einfach nur begeistert. Die dritte schnitt sich einen Pfirsich rein und sagte auch hmmmmmm.



Einfach nur lecker! Schon jetzt steht fest: den kaufen wir!

Natürlich, gesund, lecker und letztlich unglaublich vielseitig. Mit nur wenigen Zutaten variiere ich im Geschmack und kann ganz individuell entscheiden, auf was ich Appetit habe.


Vielleicht erwische ich , mit etwas Glück, mal einen Becher mit Inhalt!

Update:
Mein Mann hat ordentlich zugeschlagen, von Becher zu Becher wurde der laut seiner Aussage immer leckerer. Suchtgefahr!
Auch auf Arbeit habe ich den Pudding zum Probieren verteilt - meinem Mann entrissen - und eigentlich war jeder Tester begeistert - außer mir. Ich mag vor allem die Konsistenz nicht, beuge mich aber natürlich der Mehrheit.



Fazit: absolut lecker!

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen