Donnerstag, 26. Mai 2011

Gillette Venus Embrace

Ich teste für die Testladies den Gillette Venus Embrace!

5 Klingen für unübertroffen glatte Haut

So stellt der Hersteller – Gillette – diesen Damenrasierer vor:

Seien Sie bereit für eine Rasur, die einer Göttin gerecht wird. Unser erster Damenrasierer mit 5 Klingen passt sich jeder Körperkontur an und entfernt praktisch jedes einzelne Haar. Das Ergebnis: eine unglaublich gründliche Rasur und unübertroffen glatte Haut.


  • 5 Klingen für eine perfekte, gründliche Rasur
  • Feuchtigkeitsband für müheloses Gleiten
  • Austauschbare Ersatzklingenköpfe
  • Praktische ShowerPod Duschaufbewahrung
  • Weicher Gelgriff für sicheren Halt
Auch erhältlich in:
Venus Embrace Blue/Purple


Einmal aus der Blisterverpackung entnommen und mit einem Klick zusammengesetzt, gefällt der Rasierer optisch erstmal sehr gut. In frischen, auffälligen Farben gehalten und dabei doch ganz handlich und leicht. Highlight: ein ganz weicher Softtouch-Griff. Der fasst sich richtig angenehm an und liegt gut in der Hand. So lässt er sich sicher führen.

Die Duschaufbewahrung kann man mit den Saugnäpfen ganz leicht in der Dusche befestigen und darin die Ersatzklingen unterbringen. So hat man den Rasierer an Ort und Stelle, kann auch mal schnell den Klingenkopf wechseln und er kann prima im Halter trocknen.


Die 5 Klingen sind gut zu sehen, darunter wurde das Feuchtigkeitsband angebracht.

In der Dusche nutze ich erstmal den Rasierschaum und bedecke meine „behaarten“ Beine damit! Der Gillette ist sofort einsatzbereit, lässt sich auch mit nassen Händen sehr gut greifen und führen und gleitet ganz leicht über die Haut. WOW!

Er rasiert sauber, gründlich und effektiv, auch die ganz kurzen Härchen und an Problemstellen.




Man muss nicht zerren oder rupfen, man muss so gut wie keinen Druck ausüben und ist sehr flexibel. Er ist so klein und handlich, dass ich auch die Bikinizone oder die Achseln damit gründlich enthaaren kann. Dabei reizt er die Haut nicht, sie fasst sich zart und weich nach der Rasur an und am nächsten Tag beklage ich keine Hautirritationen oder Pickel. So ist er perfekt für die empfindliche Haut geeignet.

Nach der Rasur reinige ich ihn unter fließendem Wasser, dabei benötige ich aber gerade auf der Rückseite einen kräftigen Wasserstrahl und etwas Geduld – das liegt aber sicher am Rasierschaum! Die klingen sind schnell sauber, aber in den Lamellen des Feuchtigkeitsbandes setzen sich gerne Härchen ab.


Mir gefällt dieser Damenrasierer sehr gut und ich kann ihn nur empfehlen – für die schnelle, gründliche und risikolose Rasur bei empfindlicher Haut!

Preis

Gillette Venus Embrace mit einem Klingenkopf und Duschaufbewahrung: ca. 10,99 Euro
3 Ersatzklingenköpfe: ca. 12,99 Euro

Das ist nicht gerade preiswert, geht aber bei dem Ergebnis für mich in Ordnung.




Mein Fazit: sehr empfehlenswerter Damenrasierer!




 
Im Moment läuft ein interessante Aktion auf der Facebookseite von Gillette:

Wir wollen gemeinsam mit unseren Facebook-Fans den längsten Online-LegWalk der Welt erschaffen und das geht so:
Fans sollen ein Video drehen, auf dem ihre Beine bis zur Hüfte zu sehen sind und einen kurzen Walk, den LegWalk, hinlegen.
Das Video kann dann upgeloaded werden und wir fügen diese zusammen, sodass am Ende der längste Online-LegWalk der Welt entsteht.
Unter allen eingesandten Videos verlosen wir ein Wochenende für zwei Personen in Berlin plus professionellem Catwalk-Training!
10 weitere Teilnehmer erhalten jeweils ein hochwertiges Venus-Strand-Paket und die ersten 30 Teilnehmer, die ein Video hochladen, erhalten einen Venus Embrace. Sie sehen also, mitmachen lohnt sich =).

Zur Facebook-Aktion von Gillette!

1 Kommentar:

  1. Danke für den Testbericht. Ich habe im Moment einen Rasierer von Wilkinson. Ist in Ordnung, aber ich habe auch schonmal drüber nachgedacht, zu wechseln. Bei meinen jetztigen sind die Ersatzklingen ja schon teuer. Aber 12,99€ für drei Klingen? Finde ich schon extrem teuer.

    AntwortenLöschen