Sonntag, 9. Januar 2011

ROOMBA 564 PET - Hausfrauenversteher Teil 1

Ich habe mir einen Traum erfüllt: darf ich vorstellen: das ist Rudi Roomba! 
Bei Coco (Danke) las ich von einem Online-Shop (robosauger.com), der sich auf Saugroboter spezialisiert hatte. Hier kann man den kleinen Haushaltshelfer 30 Tage testen, bevor man sich entscheidet. Nun denn!
Es waren spannende 30 Tage und Rudi blieb, inzwischen gehört er längst zur Familie!



Ich weiß, das Thema interessiert viele und ich weiß um die völlig konträre Medienberichterstattung. Deshalb werde ich hier in den nächsten Tagen den Roomba 564 PET – auch liebvoll Rudi genannt -  detailliert vorstellen.

Das Leben ist zu viel kurz, um kostbare Zeit zu verschwenden. In diesem Sinne hält der Fortschritt in Form von modernster Technologie beständig Einzug in alle Bereiche unseres Alltags. Künstliche Intelligenz wie Roboter kennen und schätzen wir (Industrie, Forschung, Medizin, Militär- und Erkundungsroboter). Sie erledigen inzwischen, sensible, hochkomplizierte und gefährliche Aufgaben für uns Menschen.
Mittlerweile begegnen sie uns verstärkt auch im häuslichen Bereich als Helfer im Haushalt in Form von Servicerobotern.
Staubsaugroboter kennt man bereits seit Ende der 90er Jahre. Sie reinigen selbstständig und automatisch Räume und verschaffen uns damit Zeit: freie Zeit!!!!
Unternehmen wie iRobot, Kärcher, Electrolux, Siemens, Neato Robotics und Samsung bieten inzwischen zahlreiche saugende Modelle mit einer Preisspanne von 40 bis zu 1.500 Euro an.
Marktführer ist hier die Firma iRobot, der bekannteste und erfolgreichste Vertreter der Roomba - meine ganz persönliche industrielle Revolution!

Roomba 564 PET

Hersteller: iRobot, Bedford USA

iRobot ist ein US-amerikanisches Unternehmen (Bedford), das sich seit der Gründung 1990 mit der Herstellung von verhaltensbasierten, künstlich intelligenten Robotern befasst. Dabei setzt man mit dem Roomba und dem Scooba überwiegend auf den Bereich der Serviceroboter, stellt aber auch Roboter für militärische Zwecke und zur Rettung von Menschenleben her.
Inzwischen gilt die Firma als Marktführer im Bereich Robotertechnologie und die Reinigungsroboter von iRobot versehen in den Haushalten von mehr als 3,2 Millionen Kunden ihren Dienst.

Den Roomba brachte man bereits 2002 auf den Markt: Er wird natürlich stetig weiterentwickelt und so bietet der Hersteller inzwischen verschiedene Modelle, je nach Aufgabenstellung und auch Geldbörse.



Seinen Hauptsitz hat der Anbieter in Österreich.
SR-Euroshop Ltd.
Thallingerstraße 5/7
4407 Steyr-Gleink
kostenlose Beratungshotline: 0800 5001440
Email: office@robosauger.com

So stellt sich der Shop dem geneigten Leser vor:
Es ist ein Onlineshop für die Staubsaugerroboter Roomba und den Wischroboter Scooba von iRobot, den Navibot von Samsung sowie den RoboMop. Man führt die aktuellen Modelle der Haushaltsroboter, die den täglichen Hausputz erleichtern. So reinigen diese Roboter nicht nur gründlich & automatisch, sondern auch in Abwesenheit des Besitzers. Man hat mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge im Leben. Beratung und der persönliche Kundenkontakt stehen in diesem Onlineshop an erster Stelle, per Hotline oder E-Mail. Mit dem 30 Tage Rückgaberecht geht man kein Risiko ein! Roomba & Scooba, NaviBot und Co. werden ihre Nutzer begeistern!



Auswahl:

Ich habe mich bei robosauger.com genauestens und umfangreich beraten lassen, welches Modell zu unseren Gegebenheiten passt. Die Wahl fiel auf den Roomba 564 PET. Es handelt sich um ein noch relativ neues, und laut fachmännischer Auskunft das im Moment modernste Modell. Es war im September auf der IFA 2010 eines der Highlights. PET steht hier speziell für eine Serie zur Beseitigung von Tierhaaren, also besonders geeignet für Haushalte mit Haustieren.
Unserer Familie gehören bzw. gehörten zwar Hase und Katze an, aber auch abgesehen von dieser Risikogruppe kämpfe ich beim Saugen mit dem Problem lange (meist blonde) Haare.
Der 564 PET wird empfohlen für bis zu 60 qm und ist der Nachfolger des Roomba 563 PET mit zum Beispiel deutlich verbessertem Auffangbehälter. Wir verfügen über insgesamt ca. 150 qm auf 2 Etagen, unser Wohnzimmer erstreckt sich auf 40 qm, ich wollte keine zusätzlichen Leuchttürme und begnüge mich sehr gerne mit der Reinigung Raum für Raum – das passte also perfekt!

Seid gespannt ... es geht bald weiter!

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch zum Staubsaugerroboter.
    Jetzt bin ich ein bissl neidisch.
    Es wäre toll, ich sitze am PC und um mich arbeitet der Robo.

    Heike Hamsterbacken

    AntwortenLöschen
  2. Juhuuuuuu Du bist dofollow. Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  3. Immer weider gern. Ich bin doch sehr überwältigt über diese große Resonanz.

    AntwortenLöschen