Dienstag, 5. Oktober 2010

Wilkinson Hydro 5

Mein Mann hat eine Zusage für das Wilkinson Hydro 5 Projekt bei den Probierpionieren erhalten.

Rasieren wird jetzt zum Hautpflege-Erlebnis – mit dem neuen Wilkinson HYDRO 5: Davon dürfen sich bald 1.500 Probierpioniere überzeugen lassen.



Qualität statt Quantität! Frei nach diesem Motto hat Wilkinson mit dem HYDRO 5 einen Rasierer geschaffen, der nicht durch die Anzahl der Klingen sondern durch die Performance besticht. Denn der HYDRO 5 ist der erste Nassrasierer, der rasiert, pflegt und direkt Feuchtigkeit spendet!
Für eine perfekte Rasur ohne Hautirritationen sorgt der HYDRO 5 unter anderem durch
  • ein spezielles Gel-Reservoir, das die Haut spürbar mit pflegender Feuchtigkeit versorgt
  • 5 UltraGlide Klingen mit patentierten Skin Guards für eine besonders sanfte Rasur
  • den integrierten Flip Trimmer, mit dem auch schwer erreichbare Stellen im Gesicht mühelos rasiert werden können
Ein innovatives Produkt schreit nun nach innovativen Probierpionieren – 1.500 männlichen Probierpionieren um genau zu sein.
Ihr habt die exklusive Möglichkeit, den HYDRO 5 noch vor der Markteinführung zu testen und Eure Freunde vor allen anderen an einer echten Innovation teilhaben zu lassen.

Wir freuen uns, Männes erstes Projekt für die Pioniere, das Paket kam heute an.


Was ist drin im Paket?



  • einem Wilkinson HYDRO 5 für den persönlichen Test
  • zwei Wilkinson HYDRO 5 zum Weitergeben an besten Freunde
  • der Probierpioniere-Projektbroschüre
  • 20 Flyern mit Produktinfos zum Weitergeben an Freunde


  • Aufmachung und Verpackung gefallen, scheint hochwertig und alles andere als billig. zu sein. Wir werden beide testen und wissen auch schon, wer die anderen 2 bekommt.

    Testergebnis nach knapp 4 Wochen testen und rasieren:

    Also meine Tester und ich sind ganz angetan wenn auch nicht unbedingt begeistert von dem Hydro 5. Er rasiert sauber und gründlich, recht angenehm, ist leicht zu händeln und reizt die Haut nicht. Er ist auch bei empfindlicher Haut anzuwenden ohne Hautirritationen zu hinterlassen, trotz der sehr scharfen Klingen. Von dem Feuchtigkeitsgel hätte ich mir ehrlich gesagt etwas mehr erwartet.

    Das Ergebnis gefällt recht gut, so sagt meine Frau, auch wenn mein herkömmlicher Rasierer eben noch besser rasiert: gründlicher und effektiver, auch die kurzen Härchen und an Problemstellen.

    Die klaut ihn mir übrigens regelmässig, weil auch sie über sehr empfindliche Haut klagt und hinterher viele Rasurpickelchen ertragen muss. Mit dem Hydro kommt sie gut klar, ist mit dem Ergebnis zufrieden und verträgt ihn besser als die Frauen-Rasierer, kaum rote Stellen oder Pickel danach. Das größte Lob kommt also von meiner Frau, ich bleibe bei meinem Braun Body Cruzer.

    1 Kommentar:

    1. Ich finde es klasse, wenn man von Tests wie diesen im Internet profitieren kann. Bei der Fülle an Angeboten, find ich es immer ganz schön schwer den Überblick zu behalten. Vielen Dank für den Test!

      AntwortenLöschen