Mittwoch, 29. September 2010

blend-a-med „3D White“

Ein spannender Test für die Erdbeerlounge!

Hast Du auch schon viele verschiedene Zahncremes und Zahnbürsten ausprobiert, um endlich mit einem hollywoodreifen, weißen Lächeln punkten zu können? Oft haben wir leichte Verfärbungen an den Zähnen und vor allem in den Zahnzwischenräumen, wo wir mit der Zahnbürste nicht gut hinkommen. Verfärbungen werden durch Kaffee, Tee oder Zigarettenrauch noch begünstigt. Aber jetzt muss niemand mehr sein Zähne schuldbewusst verstecken: teste die neue „3D White“ Zahncreme und die Oral-B „3D White“ Handzahnbürste sowie eine elektrische Zahnbürste bei Dir zu Hause.

Zahnpflege für strahlend weiße Zähne
Regelmäßige Zahnpflege ist sehr wichtig. Experten empfehlen, die Zähne mindestens zwei Mal täglich für je zwei bis drei Minuten zu putzen. Dabei ist es wichtig darauf zu achten, dass man die Zahnzwischenräume bei der täglichen Pflege nicht vernachlässigt. Denn nichts macht Frau attraktiver als schöne, gesunde und strahlend weiße Zähne, damit wir fröhlich in die Welt lächeln kennen, ohne uns immer verstecken zu wollen.

Und ich werde den Test wagen!

Gestern erreichte mich mein Testpaket. Vor mir lag ein wunderhübsch, blau eingepacktes Paket; fast so, als würde mir privat jemand ein Geschenk zukommen lassen.
Nicht so ein blöder einfacher Pappkarton, sondern liebevoll von Hand verpackt.


Beim Auspacken fühlte ich mich an sehr Weihnachten erinnert… toll. Der Inhalt hat mich sehr gefreut, nicht nur, dass ich ganz gespannt auf die neue Zahncreme bin, nein es lagen auch noch Handzahnbürste, elektrische Zahnbürste und 2 zusätzliche Bürstenköpfe bei – also die besten Voraussetzungen für einen intensiven Test.


Vielen Dank liebe Erdbeermädels!

Update:
Ich nutze Zahncreme und elektrische Zahnbürste jetzt eine Woche. Die Zahnbürste ähnelt sehr meinem Vorgänger, auch einer Oral B - sehr kraftvoll und leistungsstark.
Der Umstieg auf die neue Zahncreme funktionierte problemlos, obwohl ich vorher Parodontax nutze, eine eher salzige Zahncreme auf Kräuterbasis. Die blend-a-med „3D White“ überrascht zwar mit einem eher süßlichen Geschmack, ist aber überhaupt nicht scharf oder unangenehm. Nach ein paar Tagen gewöhnt man sich sofort an den Geschmack und empfindet ihn als angenehm. Sie schäumt gut, nicht zu viel und zu wenig und sie ist richtig weiß und gibt einem die Hoffnung, dass die Zähne auch irgendwann so aussehen. Ich putze sehr gern mit der blend-a-med „3D White“. Sie lässt sich sehr gut anwenden, man benötigt nicht so viel und hat nach dem Putzen ein angenehm sauberes Gefühl im Mund.
Jetzt muss sie nur noch helfen!
Ich habe auch vorsorglich ein Vorher-Bild gemacht, aber das gebe ich erst im Vergleich zum Nachher-Bild preis!

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen