Sonntag, 22. August 2010

Birkel Pasta im Kochbeutel

Dies ist ein laufendes Projekt bei TRND.


Mir persönlich gefällt das Produkt sehr gut. Ich habe es mehrfach zu Hause ausprobiert: praktisch, schnell und unkompliziert sowie schmackhaft, weil auf den Punkt gegart. Für den Einkauf zu Hause ist sie allerdings zu teuer.
Als nächstes habe ich sie in der Firma mit meinen Kollegen getestet.



Dank vorhandenem Herd ist die Pasta super schnell zubereitet, schließlich ist die Mittagspause kurz. Abgießen ist nicht nötig, einfach die Beutel abtropfen lassen und servieren.



3 Personen, 3 Beutel - die Menge passt perfekt für ein Mittagsmahl. Nun mischen wir nur noch etwas rotes Pesto und geriebenen Käse dazu und unser Mittagessen war fertig. Wir haben keine 10 Minuten dazu gebraucht, wurden satt und vor allem: allen hat es sehr gut geschmeckt. Hier relativiert sich auch der Preis, den ein Mittagessen von einem nahegelegenem Imbiss kommt uns teurer.
Fazit: für die Firma einfach prakatisch, schnell, gesund und ideal!


1 Kommentar:

  1. Hey, ich durfte die Nudeln auch schon testen ;) Allerdings hat mir eine Tüte nicht gereicht. Ich brauchte zwei davon, um satt zu werden. Bin aber auch Vielfraß :)
    Toller Bericht!

    AntwortenLöschen